Warum sind Viren unter Chrome OS kein Problem?

Warum sind Viren unter Chrome OS kein Problem?

Why Aren T Viruses Problem Chrome Os

Das Chrom-Logo.

Chrome OS hat den Ruf, virensicher zu sein. Google prahlt gerne damit, wie sicher sein Betriebssystem im Vergleich zu anderen ist. Sind Chromebooks jedoch wirklich immun gegen Viren? Und wenn ja, wie erreichen sie dies? Lassen Sie uns erklären.



Was ist ein Computervirus?

Betrachten wir zunächst, was a Computer Virus tatsächlich ist. Viren fallen unter den Begriff Malware. Sie sind destruktiv, weil sie einen Code in eine Datei (normalerweise eine ausführbare) injizieren und wenn diese Datei ausgeführt wird, wird der schädliche Code freigegeben.

Sobald der Code auf Ihrem System freigegeben ist, kann er eine Reihe bösartiger Dinge tun, wie z. B. Daten zerstören, Dateien überschreiben oder sich sogar selbst replizieren und auf andere Systeme ausbreiten.

warum ist mein service langsam

Normalerweise zielen diese Viren jedoch auf bestimmte Systeme ab. Ein Virus, der eine Windows-EXE-Datei infiziert, wird also auf einem Chromebook nicht viel bewirken, da er keine EXE-Dateien ausführen kann.

Aus diesem Grund greifen die meisten Viren die beliebtesten Plattformen wie Windows an.

VERBUNDEN: Hat Ihr Computer einen Virus? So überprüfen Sie

Was macht Chrome OS sicher?

Es gibt einige Funktionen, die Chrome OS sicherer machen als andere Betriebssysteme. Am wichtigsten ist vielleicht, wie einfach es ist, das System zu aktualisieren. Chrome OS sucht ständig nach Updates und sie können in wenigen Minuten installiert werden. Wenn Sie die neueste Version verwenden, haben Sie stets aktuelle Sicherheit und Schutz.

Anzeige

Darüber hinaus führen Chromebooks bei jedem Neustart eine Art Selbsttest durch. Das System prüft auf Änderungen, die die Sicherheit gefährden. Wenn solche Modifikationen gefunden werden, repariert sich das System selbst.

Das wahre Geheimnis der Sicherheit von Chrome OS ist Sandboxing. Dies bedeutet, dass jedes Browserfenster, jede Erweiterung oder jede Android-App in einer eigenen isolierten Umgebung ausgeführt wird und nicht auf das System zugreifen kann. Wenn also ein Virus eine Sandbox infiziert, ist alles andere immer noch sicher.

Ist Chrome OS anfällig für alles?

Viren sind jedoch nur eine Art von Malware. Chrome OS ist anfällig für andere, wie bösartige Erweiterungen, schlechte Android-Apps und Phishing-Sites. Sie können Ihr System auch gefährden, wenn Sie eine Erweiterung ohne Sandbox ausführen.

Diese anderen Arten von Malware sind jedoch nicht nur für Chrome OS verfügbar – jeder, der den Chrome-Browser oder ein Android-Gerät verwendet, ist anfällig dafür. Wenn Sie Android- oder Linux-Apps auf Ihrem Chromebook installieren, stellen diese ein größeres Sicherheitsrisiko dar, wenn auch ein kleines.

So bleiben Sie mit Chrome OS sicher

Im Folgenden finden Sie einige Tipps zum Schutz Ihres Chromebooks:

    Achten Sie auf Phishing und andere Betrügereien:Chrome OS ist im Wesentlichen nur ein Webbrowser und schützt Sie daher nicht vor böswilligen Tricks im Web. Sie können beispielsweise immer noch dazu verleitet werden, einer betrügerischen Website private Informationen zur Verfügung zu stellen. Laden Sie keine Chrome-Erweiterungen von Drittanbietern herunter:Google leistet gute Arbeit, um den Chrome Web Store sicher zu halten, also laden Sie nur Erweiterungen von dort herunter. Entwicklermodus vermeiden:Dies kann ein leistungsstarkes Tool sein, insbesondere zum Ausführen von Linux-Apps. Es macht Chrome OS jedoch anfälliger und die meisten Leute brauchen es nicht. Halten Sie Ihr Chromebook auf dem neuesten Stand:Wenn Sie sehen, dass ein Chrome OS-Update verfügbar ist, zögern Sie nicht, es so schnell wie möglich zu installieren, um sicherzustellen, dass Sie über den neuesten Schutz verfügen. Chromebooks laden Updates automatisch herunter und installieren sie, aber Sie müssen häufig neu starten, um den Vorgang abzuschließen. Schiebe es nicht auf!
WEITER LESEN Profilfoto zu Joe Fedewa Joe Fedewa
Joe Fedewa ist Staff Writer bei How-To Geek. Er verfügt über fast ein Jahrzehnt Erfahrung im Bereich Verbrauchertechnologie und arbeitete zuvor als Nachrichtenredakteur bei XDA Developers. Joe liebt alles, was mit Technik zu tun hat, und ist im Herzen auch ein begeisterter Heimwerker. Er hat Tausende von Artikeln, Hunderte von Tutorials und Dutzende von Rezensionen geschrieben.
Vollständige Biografie lesen