Vintage Nickelodeon wird von einem weiteren Streaming-Dienst im Wert von 10 US-Dollar pro Monat angeboten

Vintage Nickelodeon wird von einem weiteren Streaming-Dienst im Wert von 10 US-Dollar pro Monat angeboten

Vintage Nickelodeon Offered Yet Another 10 Month Streaming Service

Klassische Nickelodeon-Cartoons werden jetzt angeboten auf VRV , ein Streaming-Dienst für 10 US-Dollar pro Monat von AT&T.



Du weißt wie Jedes große Medienunternehmen versucht, eine Streaming-Site zu starten ? VRV ist der Service von AT&T und bietet seit dieser Woche eine Reihe von 90er-Nickelodeon-Cartoons. Hier ist Luke Bouma, Schreiben für Cord Cutter's News :

Mit dem Service erhalten Sie eine Sammlung von Inhalten einschließlich Aahhh!!! Echte Monster, all das, hast du Angst vor der Dunkelheit?, CatDog, Clarissa erklärt alles, Doug, Kenan & Kel, Legends of the Hidden Temple, Rockos modernes Leben, The Angry Beavers und The Wild Thornberrys.

Ich hatte kein Kabel, als ich aufwuchs, also ist dies für mich eine zufällige Ansammlung von Wörtern. Ich habe jedoch mit einem Kollegen gesprochen, der anscheinend als Kind reich war, und mir wurde gesagt, dass dies ziemlich gute Shows sind, die bei anderen Diensten schwer zu finden sind.

VERBUNDEN: Alles ist jetzt ein Abonnement und es ist zu viel

Außerhalb von Nickelodeon bietet VRV eine Menge Anime von Crunchyroll und Inhalte von einem Nerdist und Rooster Teeth. Ob das alles 10 Dollar im Monat wert ist, hängt davon ab, wie sehr Sie versteckte Tempel und wütende Biber und andere Wortkombinationen lieben, die ich nicht so tun will, als ob Sie sie verstehen. Es gibt eine 30-tägige Testversion, wenn Sie nur ein paar Folgen sehen möchten, um der alten Zeit willen.

WEITER LESEN
  • › Funktionen vs. Formeln in Microsoft Excel: Was ist der Unterschied?
  • › So finden Sie Ihr Spotify Wrapped 2021
  • › 5 Websites, die jeder Linux-Benutzer mit einem Lesezeichen versehen sollte
  • & rsaquo; Cyber ​​Monday 2021: Die besten Tech-Deals
  • › Der Computerordner ist 40: Wie Xerox Star den Desktop erstellte
  • › Was ist MIL-SPEC Fallschutz?
Profilfoto von Justin Pot Justin Pot
Justin Pot schreibt seit über einem Jahrzehnt über Technologie, mit Arbeiten in Digital Trends, The Next Web, Lifehacker, MakeUseOf und dem Zapier Blog. Er leitet auch das Hillsboro Signal, eine von ihm gegründete, von Freiwilligen betriebene lokale Nachrichtenagentur.
Vollständige Biografie lesen