Verwenden Sie Ihre Lieblingshintergründe in Windows 7 Starter Edition

Verwenden Sie Ihre Lieblingshintergründe in Windows 7 Starter Edition

Use Your Favorite Wallpapers Windows 7 Starter Edition

Wenn auf Ihrem Netbook Windows 7 Starter Edition installiert ist, kann das Standardhintergrundbild veraltet sein. Wenn Sie es satt haben, sich das Standardhintergrundbild anzusehen, dann besuchen Sie uns noch heute, wenn wir es mit Oceanis Change Background Windows 7 ändern.

Besondere Hinweise



Diese Informationen werden direkt von der Website zitiert und müssen bei der Verwendung von Oceanis Change Background Windows 7 berücksichtigt werden:

wo sind Plugins in Chrome
  • Wenn das Oceanis Change Background Windows 7-Programm nach der Installation einiger Windows-Updates nicht mehr richtig funktioniert, deinstallieren Sie das Oceanis Change Background Windows 7-Programm und installieren Sie es erneut, damit es wieder ordnungsgemäß ausgeführt wird.
  • Wenn Sie in Zukunft jemals ein direktes Upgrade auf eine andere höhere Edition von Windows 7 durchführen, dann deinstallieren Sie dieses Oceanis Change Background Windows 7-Programm zuerst, um Inkompatibilitätsprobleme mit der neuen Edition von Windows 7 zu vermeiden. Es war entworfen, um nur in der Windows 7 Starter Edition zu funktionieren.

Vor

Da ist es ... das Standard-Hintergrundbild, mit dem jeder mit der Starter Edition stecken bleibt. Manchen Leuten mag es nichts ausmachen, aber wenn Sie zu den Menschen gehören, die wirklich etwas anderes wollen, dann machen Sie sich bereit, sich zu freuen.

Nach

Die Installationsdatei für Oceanis ist in einer ZIP-Datei enthalten, sodass Sie sie entpacken müssen, um loszulegen. Der Installationsvorgang ist schnell und einfach, aber Sie müssen danach einen Systemneustart durchführen. Sobald Sie Ihren Computer neu gestartet haben, wird Ihr Bildschirm so aussehen ... keine Panik und denken, dass dies alles ist. Dies ist nur der Startbildschirm und kann leicht geändert werden…

So greifen Sie auf das PC-BIOS zu

Hinweis: Oceanis wird jedes Mal automatisch mit Windows gestartet.

Öffnen Sie entweder über das Desktop-Symbol oder den Startmenüeintrag das Oceanis-Hauptfenster. Sie sehen den Satz von vier Standardhintergründen, die hier gezeigt werden.

Anzeige

An dieser Stelle ist es am besten, nach dem entsprechenden Ordner zu suchen, in dem Sie all diese wunderbaren neuen Hintergrundbilder haben, die nur darauf warten, verwendet zu werden.

Apple Watch zoomt weiter

Hinweis: Wir haben festgestellt, dass Stretch die beste Einstellung für die Bildposition in unserem System ist.

Für unser Beispiel hatten wir drei bereit und warteten. Wir haben uns entschieden, zuerst die Wallpaper-Diashow-Funktion auszuprobieren.

Wir haben einen Zeitrahmen gewählt und unsere Änderungen gespeichert.

Windows 7 Startmenüposition

Hier sind unsere drei Hintergrundbilder beim Durchschalten. Dies kann viel interessanter sein als das Standardhintergrundbild.

Es gab nur eine Macke, die uns bei der Verwendung der Diashow-Einstellung aufgefallen ist. Wenn wir ein nicht maximiertes Fenster minimierten, blieb gelegentlich ein Teilbild anstelle des Fensters übrig. Unser Vorschlag? Gehen Sie mit einem Hintergrundbild nach dem anderen und den unten gezeigten Einstellungen.

So erstellen Sie ein Widget

Dies sind die Einstellungen, mit denen wir großes Glück hatten… Nur ein Bild ausgewählt, Bildposition = Strecken, & Bild ändern jeden Tag = jeden Tag. Mit diesen Einstellungen verhielt sich die Starter Edition in Bezug auf die Hintergrundbildverwaltung wie alle anderen Editionen.

Fazit

Anzeige

Wenn Sie es satt haben, sich das Standardhintergrundbild in Windows 7 Starter Edition anzusehen, werden Sie sicherlich zu schätzen wissen, was Oceanis Hintergrund ändern Windows 7 tun kann, um dieses Problem zu beheben.

Weitere Möglichkeiten zum Anpassen Ihrer Windows 7 Starter Edition finden Sie unter So personalisieren Sie Windows 7 Starter .

Links

Herunterladen Oceanis Hintergrund ändern Windows 7

WEITER LESEN Akemi Iwaya
Akemi Iwaya ist seit 2009 Teil des How-To Geek/LifeSavvy Media-Teams. Sie hat zuvor unter dem Pseudonym 'Asian Angel' geschrieben und war Lifehacker-Praktikantin, bevor sie zu How-To Geek/LifeSavvy Media kam. Sie wurde von ZDNet Worldwide als maßgebliche Quelle zitiert.
Vollständige Biografie lesen