Sparen Sie Zeit mit Suchordnern in Outlook 2007

Sparen Sie Zeit mit Suchordnern in Outlook 2007

Save Time With Search Folders Outlook 2007

hat youtube den nachtmodus?

Dieser Artikel wurde von MysticGeek, einem Tech-Blogger bei den How-To Geek Blogs, geschrieben.

Die Verwaltung Ihrer E-Mails kann eine entmutigende Aufgabe sein, aber Outlook bietet eine großartige Funktion namens Benutzerdefinierte Suchordner, mit der Sie Zeit sparen können, wenn Sie ständig nach den gleichen Dingen suchen, oder einfach nur um Ihre E-Mails in virtuellen Ordnern ähnlich den Labels zu organisieren Funktion in Gmail, außer leistungsfähiger.



Outlook verfügt bereits über drei Suchordner, die aus der Standardinstallation erstellt wurden und die Sie umbenennen, ändern oder löschen können – aber wir erstellen einen neuen Suchordner, um Sie durch den Vorgang zu führen.

Um einen neuen Suchordner zu erstellen, klicken Sie auf Datei Neu Suchordner, oder verwenden Sie die Tastenkombination Strg+Umschalt+P.

Scrollen Sie im angezeigten Bildschirm nach unten und wählen Sie Benutzerdefinierten Suchordner erstellen aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Auswählen, um Ihre Kriterien anzupassen. Sie können auch einen der anderen Suchordner als Basis verwenden, wenn Sie möchten.

Anzeige

Geben Sie im Namensfeld einen Namen für Ihren Ordner ein.

Klicken Sie als Nächstes auf die Schaltfläche Durchsuchen, um anzugeben, welche Ordner in Ihren benutzerdefinierten Suchordner aufgenommen werden sollen. Wählen Sie so viele oder wenige aus, wie Sie möchten, und klicken Sie dann auf OK, um fortzufahren.

Wahrscheinlich möchten Sie auch die spezifischen Kriterien für den neuen Ordner auswählen. Über die Schaltfläche Kriterien können Sie die Suche wirklich anpassen. Nach Worten, Wichtigkeit, gesendet, empfangen, etc…

Unter der Registerkarte 'Mehr Auswahl' können Sie Ihre Suchen sogar nach Farbkategorien auswählen.

Wenn Sie alle Anpassungen an Ihrem benutzerdefinierten Suchordner vorgenommen haben, klicken Sie auf OK. Outlook erstellt dann den benutzerdefinierten Suchordner und fügt ihn zu Ihrer Ordneransicht hinzu.

Diese Funktion ist unglaublich leistungsstark, und wenn Sie sich einmal daran gewöhnt haben, werden Sie nie wieder zurückkehren. Hier sind einige Beispiele für Suchordner, die Sie erstellen können:

  • Für E-Mails an und von Ihrem Chef.
  • Für E-Mails mit ungelösten Follow-up-Flags nach Kategorie (Sie könnten beispielsweise nur die ungelösten Elemente in der persönlichen Kategorie finden)
  • Für E-Mails mit hoher Bedeutung
  • Für alle E-Mails an und von einem Kunden (verwenden Sie deren @Domain im Suchfeld und wählen Sie, um alle Felder zu durchsuchen)
  • Was Ihnen sonst noch einfällt…
Anzeige

Welche Arten von Suchordnern erstellen Sie? Kannst du gerne in den Kommentaren teilen.

WEITER LESEN