Kurztipp: Access-Datenbanken automatisch komprimieren

Kurztipp: Access-Datenbanken automatisch komprimieren

Quick Tip Automatically Compact Access Databases

Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass Sie jemals die maximale Access-Datenbankgröße von 2 GB erreichen, ist es dennoch gut zu wissen, dass Sie Ihre Datenbank so einstellen können, dass die Dateigröße automatisch komprimiert oder verkleinert wird. Dies gilt insbesondere für Datenbanken, in denen Sie jedes Mal viele Daten hinzufügen und entfernen.

Um die automatische Komprimierung zu aktivieren, öffnen Sie Ihre Access-Datei und gehen Sie zu ExtrasOptionen.



Wählen Sie die Registerkarte Allgemein und setzen Sie ein Häkchen in das Kontrollkästchen neben Beim Schließen komprimieren

Das ist es! Jetzt werden die Daten bei jedem Öffnen der Datenbank automatisch komprimiert, wenn Sie Access schließen.

WEITER LESEN
  • › 5 Websites, die jeder Linux-Benutzer mit einem Lesezeichen versehen sollte
  • & rsaquo; Cyber ​​Monday 2021: Die besten Tech-Deals
  • › So finden Sie Ihr Spotify Wrapped 2021
  • › Funktionen vs. Formeln in Microsoft Excel: Was ist der Unterschied?
  • › Was ist MIL-SPEC Fallschutz?
  • › Der Computerordner ist 40: Wie Xerox Star den Desktop erstellte