macOS unterstützt jetzt offiziell externe GPUs

macOS unterstützt jetzt offiziell externe GPUs

Macos Now Officially Supports External Gpus

Mac: Externe Grafikprozessoren oder eGPUs werden offiziell in macOS High Sierra 10.13.04 unterstützt, das gestern veröffentlicht wurde.



Um die Vorteile nutzen zu können, benötigen Sie einen Mac mit einem Thunderbolt 3 (USB-C)-Anschluss, was bedeutet, dass dies auf MacBooks ab 2016 und höher, iMacs ab 2017 und den iMac Pro beschränkt ist. Anwendungen, die Metal, OpenGL und OpenCL verwenden, können alle die eGPU verwenden, ebenso wie Virtual-Reality-Headsets. Sie können sogar mehrere Thunderbolt-3-Anschlüsse (USB-C) verwenden, um mehrere Geräte anzuschließen.

Welche Karten werden also unterstützt? Apple skizziert ein bisschen auf ihrer Webseite :

Es ist wichtig, eine eGPU mit einer empfohlenen Grafikkarte und einem Thunderbolt 3-Gehäuse zu verwenden. Und wenn Sie ein MacBook Pro verwenden, muss das Thunderbolt 3-Chassis der eGPU ausreichend Strom liefern, um die Grafikkarte während des Aufladens des Computers zu betreiben. Erkundigen Sie sich beim Hersteller des Gehäuses, wie viel Strom es bietet, und stellen Sie sicher, dass es ausreicht, um Ihr angeschlossenes Mac-Notebook aufzuladen.

Diese Seite enthält auch eine Liste der offiziell unterstützten Karten, also Hör zu wenn Sie daran interessiert sind, dies einzurichten.

WEITER LESEN Profilfoto von Justin Pot Justin Pot
Justin Pot schreibt seit über einem Jahrzehnt über Technologie, mit Arbeiten in Digital Trends, The Next Web, Lifehacker, MakeUseOf und dem Zapier Blog. Er leitet auch das Hillsboro Signal, eine von ihm gegründete, von Freiwilligen betriebene lokale Nachrichtenagentur.
Vollständige Biografie lesen