Importieren von Microsoft Access-Daten in Excel

Importieren von Microsoft Access-Daten in Excel

Import Microsoft Access Data Into Excel

Microsoft Access ist ein großartiger Ort zum Speichern und Organisieren von Daten in Tabellen und zum Erstellen von Abfragen zum Generieren bestimmter Berichte. Excel vereinfacht die Präsentation der Daten in einzelnen Arbeitsblättern. Hier zeigen wir die Schritte zum Importieren einer Access-Tabelle in Excel.

Was ist die Windows-Produkt-ID?

Öffnen Sie ein neues oder vorhandenes Excel-Arbeitsblatt, dem Sie die Daten hinzufügen möchten, und klicken Sie auf Daten Externe Daten von Access abrufen.



Navigieren Sie als Nächstes zu der Access-Datenbank, aus der Sie Tabelleninformationen abrufen möchten, und doppelklicken Sie darauf.

Jetzt können Sie zu der Tabelle in der Datenbank blättern, die Sie zu Excel hinzufügen möchten, und doppelklicken.

Computer macht Mausklickgeräusche

Das Dialogfeld Daten importieren wird geöffnet, in dem Sie verschiedene Auswahlen treffen können. In diesem Beispiel importieren wir die Tabellendaten, damit wir die Standardeinstellungen belassen und die Zelle auswählen können, um den Datenimport zu starten. OK klicken.

Anzeige

Die Daten aus der Tabelle werden nun auf dem Excel-Arbeitsblatt in derselben Reihenfolge wie die Tabelle angezeigt.

Flash in Google Chrome aktivieren

WEITER LESEN
  • & rsaquo; Cyber ​​Monday 2021: Die besten Tech-Deals
  • › Der Computerordner ist 40: Wie Xerox Star den Desktop erstellte
  • › So finden Sie Ihr Spotify Wrapped 2021
  • › 5 Websites, die jeder Linux-Benutzer mit einem Lesezeichen versehen sollte
  • › Funktionen vs. Formeln in Microsoft Excel: Was ist der Unterschied?
  • › Was ist MIL-SPEC Fallschutz?