So testen Sie Windows 8 in VirtualBox

So testen Sie Windows 8 in VirtualBox

How Test Drive Windows 8 Virtualbox

Sie möchten die nächste Windows-Generation kostenlos testen? Natürlich tust du; Es hat immer noch den Geruch von Neuwagen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie die Entwicklerversion von Windows 8 mit VirtualBox kombinieren können, um die Betriebssysteme der nächsten Generation kostenlos zu erkunden.



Was du brauchen wirst

Sie brauchen nur ein paar Dinge für dieses Tutorial und alle – abgesehen vom Preis für gute Hardware! – sind kostenlos und jederzeit verfügbar. Bevor wir beginnen, müssen Sie Folgendes tun:

Auf der Hardwareseite benötigen Sie einen Computer mit einem Prozessor, der die Virtualisierungstechnologie unterstützt (bei modernen Prozessoren üblich, Sie können die Dokumentation zu Ihrem Prozessor überprüfen oder verwenden dieses Microsoft-Tool zu überprüfen), eine anständige Menge an Arbeitsspeicher und etwas freier Festplattenspeicher (wir werden unserer virtuellen Windows 8-Maschine 2 GB RAM und 20 GB Festplattenspeicher zur Verfügung stellen). Sie könnten es mit niedrigeren Spezifikationen versuchen, aber wir raten davon ab.

Wir werden auch die englische 32-Bit-Entwicklervorschau (x86) verwenden. Sobald Sie VirtualBox installiert (oder Ihre aktuelle Installation aktualisiert) und die .ISO-Datei heruntergeladen haben, können Sie fortfahren.

Erstellen und Konfigurieren einer neuen virtuellen VirtualBox-Maschine für Windows 8

VirtualBox erleichtert die Erstellung virtueller Maschinen; Folgen Sie einfach, damit Sie keinen Schritt verpassen. Starten Sie VirtualBox und navigieren Sie zu Maschine –> Neu . Klicken Sie als nächstes auf das Hinweisfenster für die neue virtuelle Maschine und benennen Sie dann, wie im Screenshot unten zu sehen, Ihre neue virtuelle Maschine und wählen Sie den Betriebssystemtyp aus. Wir haben unsers Windows 8 Dev genannt (um es von der zukünftigen Windows 8 Beta und Final zu unterscheiden, die wir installieren werden) und den Betriebssystemtyp auf Microsoft Windows / Windows 7 gesetzt.

Anzeige

Im nächsten Schritt wählen Sie den System-RAM aus, den Sie der Maschine zuweisen. Wir empfehlen, mindestens 2 GB RAM zuzuweisen. Sie können mit nur 1 GB durchkommen, aber wenn Ihre Systemspezifikationen Sie nicht unbedingt auf diese Größe beschränken, sollten Sie für eine bessere Leistung größer werden.

Nachdem Sie die Speichermenge ausgewählt haben, die Sie zuweisen möchten, werden Sie aufgefordert, eine virtuelle Festplatte zu laden oder zu erstellen. Die Standardeinstellungen sind die gewünschten (Boot-Festplatte und Neue Festplatte erstellen ausgewählt).

Klicken Sie auf Weiter und der Virtual Disk Wizard wird gestartet. Der erste Schritt des Assistenten besteht darin, Ihren Festplattenspeichertyp auszuwählen. Sie haben die Wahl zwischen dynamischem oder festem Speicher. Wir werden uns aus zwei Gründen für Speicher mit fester Größe entscheiden – erstens ist dies ein Entwicklungs-Build und wir sind uns nicht sicher, ob er mit dynamischem Speicher gut funktioniert, und zweitens stellt die feste Größe sicher, dass er nicht aufbläht, wenn alles geht schief.

Das Microsoft-Datenblatt für die Windows 8 Development Release gibt an, dass Sie mindestens 16 GB Festplattenspeicher benötigen. Das ist ein bisschen klein und wir hassen es, wenn der Platz knapp wird. Da wir ein 500-GB-Laufwerk in unserem Computer ausschließlich für virtuelle Maschinen und Softwaretests verwenden, können wir problemlos 30 GB zuweisen, um auf Nummer sicher zu gehen. Wir empfehlen Ihnen, die Größe auf mindestens 20 GB einzustellen.

Nachdem Sie die Laufwerksgröße ausgewählt haben, überprüfen Sie die Zusammenfassung, bevor Sie auf Fertig stellen klicken. Lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie sich, während Ihre neue virtuelle Festplatte generiert wird – jetzt könnte ein guter Zeitpunkt für eine Tasse Kaffee sein.

Warum sind Chromebooks so langsam?

Wenn Ihre neue virtuelle Festplatte fertig ist, klicken Sie auf Fertig stellen, um zur Hauptoberfläche von VirtualBox zurückzukehren. Jetzt ist es an der Zeit, mit dem nächsten Schritt überzugehen, der Installation von Windows 8 Developer Preview auf unserer frisch geprägten virtuellen Festplatte.

Installieren von Windows 8 Developer Preview

Anzeige

Zurück im Hauptfenster von VirtualBox sollten Sie den von Ihnen erstellten Eintrag sehen, z. B. Windows 8 Dev – ignorieren Sie die Vielzahl anderer Installationen in unserem Screenshot, wir sind große Virtualisierungsfans.

Markieren Sie Ihren neuen Windows 8-Computer und klicken Sie auf Einstellungen Symbol (oder drücken Sie STRG+S). Lassen Sie uns das Seitenleistenmenü durcharbeiten.

Erster Halt in der System Speisekarte. Beginnen Sie mit dem Hauptplatine Untermenü und Check IO APIC aktivieren um die Leistung Ihrer virtuellen Maschine zu verbessern. Im Prozessor Untermenü prüfen PAE/NX aktivieren (wiederum, um die Leistung zu steigern). Endlich unter dem Beschleunigung Vergewissern Sie sich im Untermenü, dass beide Kontrollkästchen für die Hardwarevirtualisierung aktiviert sind. VT-x/AMD-V und Verschachteltes Paging , bzw.

lokales passwort zurücksetzen windows 10

Jetzt ist es an der Zeit, unsere Bootdiskette an die virtuelle Maschine anzuhängen, damit wir Windows 8 installieren können. Navigieren Sie noch im größeren Einstellungsmenü zum Lager Optionen über die Seitenleiste. Klicken Sie im Speichermenü auf den Eintrag IDE ControllerEmpty im Speicherbaum. Klicken Sie im Bereich neben dem Speicherbaum mit der Bezeichnung Attribute auf das CD-Symbol neben dem Eintrag CD/DVD-Laufwerk.

Ein Kontextmenü wird angezeigt. Die erste Option in diesem Kontextmenü ist Wählen Sie eine virtuelle CD/DVD-Festplattendatei . Wählen Sie diese Option aus und navigieren Sie, wenn das Dateiauswahlfeld geöffnet wird, zu der Windows 8 .ISO-Datei, die Sie zu Beginn dieses Tutorials heruntergeladen haben, und wählen Sie sie aus. Sie sollten jetzt anstelle von Empty unter dem IDE-Controller den Namen der von Ihnen ausgewählten Windows 8 .ISO-Datei sehen.

Im Einstellungsmenü sind keine Anpassungen mehr erforderlich. Klicken Sie in der unteren rechten Ecke auf OK, um zur Hauptoberfläche von VirtualBox zurückzukehren.

Installieren von Windows 8

Zurück in der Hauptoberfläche von VirtualBox, klicken Sie auf die virtuelle Windows 8-Maschine. Überprüfen Sie schnell, ob die Windows 8 .ISO unter den Speicheroptionen aufgeführt ist – wie im obigen Screenshot – und klicken Sie dann auf Anfang im Kontextmenü der rechten Maustaste oder doppelklicken Sie auf den Eintrag, um die Maschine zu starten.

Anzeige

Wenn alles richtig läuft, sehen Sie eine Reihe von Startbildschirmen und dann diesen blauen Installationsbildschirm:

Wählen Sie die entsprechende Sprache, Uhrzeit und Eingabeeinstellungen aus und klicken Sie dann auf Weiter. Klicken Sie im folgenden Bildschirm auf Jetzt installieren. Die gesamte Installation ist jetzt, da die VirtualBox-Konfiguration aus dem Weg ist, sehr einfach. Akzeptieren Sie die Entwicklerlizenz, wählen Sie Benutzerdefinierte Installation (statt Upgrade), die Festplatte, auf der Sie installieren möchten (die einzige verfügbare, die von Ihnen erstellte Festplatte) und schon können Sie loslegen:

Nach Abschluss und Neustart müssen Sie einige letzte Anpassungen vornehmen (z. B. einen Computernamen auswählen, sich anmelden und Ihre neue Windows 8-Installation mit einem Windows Live-Konto verknüpfen oder ein Offline-Konto verwenden. Wenn Sie fertig sind, dauert es einen Moment, bis die Vorbereitungen abgeschlossen sind, und dann werden Sie mit der neuen Windows 8 Metro-Benutzeroberfläche begrüßt:

Herzliche Glückwünsche! Sie führen Windows 8 Developer Preview in VirtualBox aus. Viel Spaß beim Herumspielen und wenn Sie etwas Neues, Interessantes oder Lustiges entdecken, hören Sie in den Kommentaren, damit Ihre Mitleser es auch entdecken und damit spielen können.

WEITER LESEN Profilfoto von Jason Fitzpatrick Jason Fitzpatrick
Jason Fitzpatrick ist der Chefredakteur von LifeSavvy, der Schwesterseite von How-To Geek, die sich auf Lifehacks, Tipps und Tricks konzentriert. Er verfügt über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung im Verlagswesen und hat Tausende von Artikeln bei Review Geek, How-To Geek und Lifehacker verfasst. Jason war Wochenend-Redakteur von Lifehacker, bevor er zu How-To Geek kam.
Vollständige Biografie lesen