So führen Sie Malwarebytes neben einem anderen Antivirus aus

So führen Sie Malwarebytes neben einem anderen Antivirus aus

How Run Malwarebytes Alongside Another Antivirus

Malwarebytes Premium und Windows Security unter Windows 10

Malwarebytes Anti-Malware ist ein großartiges Sicherheitstool, das besonders effektiv ist gegen potenziell unerwünschte Programme (PUPs) und andere bösartige Software, mit der herkömmliche Antivirenprogramme nicht umgehen. Es soll jedoch zusammen mit einem Antivirenprogramm verwendet werden und ersetzt eines nicht vollständig.



Wenn Sie verwenden Malwarebytes Anti-Malware , sollten Sie es zusammen mit einem primären Antivirenprogramm ausführen, um Ihren Computer in einem Top-Sicherheitszustand zu halten. Der traditionelle Ratschlag lautet jedoch, nicht zwei Anti-Malware-Programme gleichzeitig auszuführen. So fädeln Sie diese Nadel ein.

Splitscreen-ipad ausschalten

On-Demand-Scans

Die kostenlose Standardversion von Malwarebytes Anti-Malware funktioniert nur als On-Demand-Scanner. Mit anderen Worten, es läuft nicht automatisch im Hintergrund. Stattdessen tut es nur etwas, wenn Sie es starten und auf die Schaltfläche Scannen klicken.

Diese Version von Malwarebytes sollte Ihr Antivirenprogramm überhaupt nicht stören. Installieren Sie es einfach und starten Sie es gelegentlich, um einen Scan durchzuführen und nach potenziell unerwünschten Programmen zu suchen, die fast niemand wirklich möchte. Es wird sie finden und entfernen. Die Verwendung eines Anti-Malware-Programms als On-Demand-Scanner ist eine sichere Möglichkeit, eine zweite Meinung einzuholen .

Displayhelligkeit ändern Windows 10

Sie sollten hier keine zusätzliche Konfiguration vornehmen müssen. Wenn Malwarebytes einen Fehler beim Entfernen einer gefundenen Malware meldet, können Sie die Echtzeitprüfung in Ihrem Haupt-Antivirenprogramm möglicherweise anhalten oder deaktivieren, um eine Störung zu verhindern, und dann die Echtzeitprüfung direkt danach wieder aktivieren. Aber selbst dies sollte nicht notwendig sein, und wir haben noch nie von jemandem gehört, der auf ein solches Problem gestoßen ist.

Malwarebytes Premium scannt Windows 10, während Windows Defender im Hintergrund läuft

Führen Sie Malwarebytes im Side-by-Side-Modus aus

Ab Malwarebytes 4 registriert sich die Premium-Version von Malwarebytes nun standardmäßig als Sicherheitsprogramm des Systems. Mit anderen Worten, es übernimmt alle Ihre Anti-Malware-Scans und Windows Defender (oder was auch immer Sie ein anderes Antivirenprogramm installiert haben) wird nicht im Hintergrund ausgeführt.

Anzeige

Sie können immer noch beides gleichzeitig ausführen, wenn Sie möchten. So geht's: Öffnen Sie in Malwarebytes Einstellungen, klicken Sie auf die Registerkarte Sicherheit und deaktivieren Sie die Option Malwarebytes immer im Windows-Sicherheitscenter registrieren.

Wenn diese Option deaktiviert ist, registriert sich Malwarebytes nicht selbst als Sicherheitsanwendung des Systems und sowohl Malwarebytes als auch Windows Defender werden gleichzeitig ausgeführt.

wie man Festplatten speichert

Konfigurieren von Malwarebytes Premium, um sich nicht im Windows-Sicherheitscenter zu registrieren

Echtzeit-Scannen

Die kostenpflichtige Version von Malwarebytes Anti-Malware Premium enthält auch Echtzeit-Scanfunktionen. Malwarebytes wird im Hintergrund ausgeführt, scannt Ihr System und die von Ihnen geöffneten Dateien auf Probleme und verhindert, dass sie von vornherein auf Ihrem System root werden.

Das Problem ist, dass Ihr Haupt-Antivirenprogramm bereits auf diese Weise funktioniert. Der Standardratschlag lautet, dass Sie das Echtzeit-Scannen nicht für zwei gleichzeitig aktivierte Antivirenprogramme aktivieren sollten. Sie können sich auf verschiedene Weise gegenseitig stören, Ihren Computer verlangsamen, Abstürze verursachen oder sich sogar gegenseitig am Funktionieren hindern.

VERBUNDEN: Antivirus verlangsamt Ihren PC? Vielleicht sollten Sie Ausschlüsse verwenden

Malwarebytes ist auf andere Weise codiert und soll zusammen mit anderen Antivirenprogrammen ausgeführt werden, ohne sich einzumischen. Es kann sogar ohne weitere Konfiguration funktionieren. Damit es jedoch so gut wie möglich funktioniert und die Leistung verbessert wird, sollten Sie Ausschlüsse einrichten sowohl in Malwarebytes Anti-Malware Premium als auch in Ihrem Standard-Antivirenprogramm.

batteriesymbol verschwunden windows 10
Anzeige

Um dies in Malwarebytes zu tun, öffnen Sie Malwarebytes, klicken Sie auf das Symbol Einstellungen, wählen Sie Zulassungsliste und fügen Sie den Ordner hinzu – normalerweise unter Programmdateien – der die Dateien Ihres Antivirenprogramms enthält.

Hinzufügen von Ausschlüssen für Windows Defender zur Malwarebytes-Zulassungsliste.

Laden Sie in Ihrem Antivirenprogramm das Antivirenprogramm, suchen Sie Ausschlüsse, ignorierte Dateien oder einen ähnlich benannten Abschnitt und fügen Sie die entsprechenden Malwarebytes-Dateien hinzu. Sie sollten diese Dateien gemäß der offizielle Malwarebytes-Dokumentation :

C:ProgrammeMalwarebytes
C:ProgramDataMalwarebytes
C:WindowsSystem32driversmwac.sys
C:WindowsSystem32driversmbamswissarmy.sys
C:WindowsSystem32driversmbamchameleon.sys
C:WindowsSystem32driversfarflt.sys
C:WindowsSystem32driversmbae64.sys (nur 64-Bit-Systeme)
C:WindowsSystem32driversmbae.sys (nur 32-Bit-Systeme)

Für genauere Anweisungen möchten Sie möglicherweise eine Websuche nach Malwarebytes und dem Namen Ihres Antivirenprogramms durchführen. Oder führen Sie einfach eine Websuche nach dem Namen Ihres Antivirenprogramms und den Ausschlüssen durch, um herauszufinden, wie Sie diese Ausschlüsse hinzufügen und die auf der Malwarebytes-Website genannten Dateien ausschließen.

Hinzufügen von Ausschluss für Malwarebytes zu Windows Defender


Malwarebytes wurde entwickelt, um zusammen mit einem normalen Antivirenprogramm ausgeführt zu werden, sodass Sie sich die meiste Zeit darüber keine Sorgen machen müssen – insbesondere, wenn Sie nur die kostenlose Version verwenden. Wenn Sie die kostenpflichtige Version verwenden, können Sie durch das Einrichten von Ausschlüssen Probleme vermeiden und die Leistung Ihres Computers maximieren. Aber auch das wird die meiste Zeit nicht unbedingt notwendig sein.

WEITER LESEN Profilfoto von Chris Hoffman Chris Hoffmann
Chris Hoffman ist Chefredakteur von How-To Geek. Er schreibt über ein Jahrzehnt über Technologie und war zwei Jahre lang Kolumnist bei PCWorld. Chris hat für die New York Times geschrieben, wurde als Technologieexperte von Fernsehsendern wie Miamis NBC 6 interviewt und ließ sich von Nachrichtenagenturen wie der BBC über seine Arbeit berichten. Seit 2011 hat Chris über 2.000 Artikel geschrieben, die fast eine Milliarde Mal gelesen wurden – und das nur hier bei How-To Geek.
Vollständige Biografie lesen