So verbergen Sie Passwörter in einem verschlüsselten Laufwerk, in das selbst das FBI nicht eindringen kann

So verbergen Sie Passwörter in einem verschlüsselten Laufwerk, in das selbst das FBI nicht eindringen kann

How Hide Passwords An Encrypted Drive Even Fbi Can T Get Into

Es gibt Verschlüsselungstools, um Ihre Privatsphäre zu schützen … und um Ihnen das Gefühl zu geben, ein großartiger Spion zu sein. Heute verwenden wir ein tragbares USB-Laufwerk, um alle Ihre Passwörter verschlüsselt auf einer virtuellen Festplatte zu speichern, die in einer Datei versteckt ist.



Bestimmte Arten der Kryptographie wurden einst als Massenvernichtungswaffen bezeichnet, weil bestimmte Leute sie für so gefährlich hielten. Obwohl clevere Leute eine gute Sicherheit immer schwieriger machen, sind Verschlüsselungstools wie das, das wir heute verwenden, leicht verfügbar, kostenlos und bieten ein hohes Maß an Sicherheit, das bei richtiger Anwendung fast unmöglich ist. Setzen Sie Ihre Spionagemaske auf und lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie den perfekten verschlüsselten Passwort-Safe bauen.

Und für die Skeptiker, die neugierig auf die FBI-Behauptung in unserer Schlagzeile sind, können Sie sich über Operation Satyagraha informieren, wo Geldwäscher Daniel Dantas hat seine Daten erfolgreich verschlüsselt und das FBI ein Jahr lang in Schach gehalten mit den Tools, die wir heute verwenden werden.

Schritt 1: Holen Sie sich ein zuverlässiges USB-Laufwerk

Wenn Sie wie viele Geeks sind, haben Sie Ihren gerechten Anteil an USB-Sticks verloren. Die billigen 10-Dollar-Laufwerke sind möglicherweise nicht robust genug, um einen Tresor mit Ihren wichtigsten Passwörtern zu speichern. How-to Geek unterstützt keine bestimmte Marke von USB-Laufwerken, aber die Autor hat mit der Lacie Iamakey-Reihe viel Erfolg gehabt . Lifehacker hat sie vorgestellt an mehrere Gelegenheiten , und sie werden geschlagen und schützen Ihre Daten. Verwenden Sie jede Marke, von der Sie glauben, dass sie gut genug ist, um den Schlüssel zu Ihrem Online-Leben zu halten. Nehmen Sie die Empfehlung des Autors mit allen Körnern an, die Sie für richtig halten.

Schritt 2: Erstellen Sie ein verschlüsseltes Laufwerk oder eine verschlüsselte Datei mit Truecrypt

Es gibt eine Menge Software zum Verschlüsseln von Dateien , aber Truecrypt ist eine sehr solide Wahl. Die beiden Funktionen, an denen wir interessiert sind, sind die Möglichkeit, versteckte Dateien zu verschlüsseln, und die Möglichkeit, Truecrypt als portable Software auszuführen. Sie benötigen beides, wenn Sie jemals beabsichtigen, Ihren verschlüsselten Passwortschlüssel auf einem Computer zu verwenden, der nicht Ihr eigener ist.

Anzeige

Wir haben mehrere großartige Anleitungen zur Verwendung von TrueCrypt erstellt, daher werden wir heute nicht zu tief in die Details eintauchen. Hier werden wir unsere grundlegende Installation einer portablen Version von TrueCrypt auf Ihrem USB-Stick durchgehen. Führen Sie zunächst das TrueCrypt-Installationsprogramm aus und wählen Sie Extrahieren, um es auf dem USB-Laufwerk zu installieren.

Und wenn Sie es vorziehen, lesen Sie unsere vorherigen Anleitungen zum Programm, wenn Sie versuchen möchten, Ihren Spion auf andere Weise zu fahren.


TrueCrypt kann nicht transparent als portable EXE-Datei verwendet werden. Dies bedeutet im Grunde, dass Sie die Administratorkontrolle über einen Computer benötigen, um ihn als tragbare Anwendung zu verwenden. Wenn dies für Sie in Ordnung ist, klicken Sie einfach auf Ja, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren. Wenn nicht, können Sie Ihr verschlüsseltes Laufwerk nur auf einem Computer mit installiertem TrueCrypt öffnen, um es effektiv an Ihren Heim-PC zu binden. Für das heutige Beispiel extrahieren wir es nur auf die USB-Festplatte.

Extrahieren Sie die TrueCrypt-Dateien in einen beliebigen Ordner auf der Festplatte.

Suchen Sie die Datei TrueCrypt.exe auf Ihrem USB-Datenträger und führen Sie sie aus. Sie müssen diesem lästigen Administrator die Berechtigung erteilen, das Programm zu starten.

Suchen Sie bei geöffnetem TrueCrypt nach Create New Volume.

Wir erstellen ein Volume, das in einer Datei versteckt ist. Da wir es bereits behandelt haben, werden wir uns noch einmal kurz fassen. Einen detaillierteren Artikel zum Erstellen eines versteckten Volumes mit TrueCrypt (einschließlich der Erstellung eines versteckten Volumes in einem versteckten Volume) finden Sie in unserem älteren Artikel zu versteckten TrueCrypt-Volumes .

Anzeige

TrueCrypt fordert uns auf, eine Datei als unser verstecktes Volume auszuwählen. Wählen Sie eine leere, unauffällige Junk-Datei aus. nicht Verwenden Sie alles Wichtige, da diese Datei mit Ihrem verschlüsselten Volume überschrieben wird, sobald Sie fertig sind.

Klicken Sie bei ausgewählter Volume-Datei auf Weiter, um fortzufahren.

TrueCrypt unterstützt viele verschiedene Verschlüsselungsalgorithmen, aber der Standard-Algorithmus funktioniert gut genug. Recherchieren Sie sie alle, wenn Sie möchten, oder verwenden Sie einfach die standardmäßige AES-Verschlüsselung.

Sie wählen eine Größe für Ihre virtuelle Festplatte aus. Sofern Ihre Festplatte nicht voller großer Dateien ist, wird sie möglicherweise bemerkt, wenn sie zu groß ist. Aber machen Sie es nicht zu klein, da Sie die portable Anwendung möglicherweise nicht in die virtuelle Festplatte integrieren können.

Geben Sie anschließend ein Passwort oder eine Passphrase und optionale Schlüsseldateien ein. Sie sollten sich wahrscheinlich jedes Passwort merken können, aber es sollte sicher genug sein, dass Brute-Force-Methoden zum Knacken von Passwörtern es nicht leicht knacken.

TrueCrypt (und auch KeePass) kann praktisch jede Art von Datei als Teil des Passworts verwenden. Dies kann Ihrem versteckten Volume über jedes Passwort hinaus zusätzliche Sicherheitsebenen hinzufügen. Seien Sie bei der Auswahl der Datei einfach vorsichtig, da jede Änderung des Inhalts der Datei dazu führen kann, dass Ihr Volume nicht mehr geöffnet wird und Ihre Daten verloren gehen können bis in alle Ewigkeit . Wenn Sie mit der Auswahl (oder Nichtverwendung) von Schlüsseldateien fertig sind, klicken Sie auf OK und dann auf Weiter auf dem Bildschirm „Außenvolumen“.

Anzeige

Klicken Sie auf Formatieren, wenn Sie sich die zufälligen Zeichenfolgen angesehen haben, die durch Ihre Mausbewegungen generiert wurden.

Letzte Warnung – Sie überschreiben die ausgewählte Datei. Stellen Sie sicher, dass Sie keine verwenden, die Sie behalten möchten!

Sie können jetzt Ihr äußeres Volume auf diesem Bildschirm mounten und bei Bedarf ein verstecktes Volume erstellen.

Es ist ziemlich einfach und kann Ihrem Labyrinth der Verschlüsselung eine weitere Ebene verleihen. Aber für unsere heutige Demonstration überspringen wir diesen Schritt und montieren unser Laufwerk, um KeePass zu installieren.

Schritt 3: Mounten Sie das versteckte Laufwerk und installieren Sie KeePass Portable

Wenn TrueCrypt geöffnet ist, können Sie jetzt Ihr verstecktes Volume mit Ihrem Passwort und Ihrer Schlüsseldatei oder Schlüsseldateien öffnen. Nachdem Sie Ihre virtuelle Festplatte gemountet haben, können Sie sie durch Doppelklick in TrueCrypt öffnen.

Wenn Sie mitverfolgen, werden Sie feststellen, dass Ihre neue virtuelle Festplatte leer ist.

Anzeige

Falls Sie es noch nicht getan haben, können Sie KeePass portable herunterladen, um es auf Ihrem neuen USB-Laufwerk zu verwenden. Sie können die Standardversion herunterladen und Ihre Passwörter nur auf dem verschlüsselten Laufwerk aufbewahren, aber auch die portable Version ist kostenlos und sehr einfach auf einem USB-Laufwerk zu installieren.

Doppelklicken Sie auf das Installationsprogramm, um die portable App auf Ihrem (derzeit gemounteten) virtuellen Laufwerk zu platzieren.

In unserem vorherigen Beispiel haben wir unsere verschlüsselte Festplatte als G: gemountet, also installieren wir KeePassPortable einfach in diesem Verzeichnis.

KeePass ist ein einfach und intuitiv zu bedienendes Programm. Es generiert und speichert lange Passwörter, die so sicher sind, wie wir sie erstellen können. Auch wenn die beste Vorgehensweise darin besteht, Passphrasen anstelle von Passwörtern zu verwenden, speichert KeePass jede Art von Passwörtern und ruft sie für Sie ab, wenn Sie in Ihre Konten einbrechen müssen.

Angenommen, Sie haben die portable App installiert, führen Sie sie aus und wählen Sie die Option zum Erstellen einer neuen Passwortdatenbankdatei. Wie TrueCrypt können Sie wählen, ob Sie ein Passwort und eine Schlüsseldatei verwenden möchten, die empfohlen werden, um mehr Sicherheit als ein einfaches Passwort oder eine einfache Phrase zu bieten. Denken Sie daran, dass die gleiche Regel gilt: Verwenden Sie keine Datei, die sich wahrscheinlich ändern wird, da Sie sich sonst für immer aus Ihrem Passwort-Safe aussperren können, wenn dies der Fall ist.

Wir werden heute nicht auf die Wunder von KeePass eingehen, da wir sie bereits vor Ewigkeiten behandelt haben und sich das Programm funktional nicht allzu sehr geändert hat. Sobald Sie Ihre Passwortdatenbank erstellt haben, speichern Sie sie jedoch auf dem verschlüsselten Laufwerk (in unserem Beispiel G:/), um sie vor neugierigen Blicken zu schützen.

Anzeige

Für eine ausführlichere Beschreibung von KeePass, Schauen Sie sich unseren vorherigen Bericht an , mit dem Basics und tolle Tipps zur Anwendung .

Schritt 4: Ihre Passwörter sind jetzt vor dem KGB sicher

Jetzt, da Sie Ihre Passwörter in einem verschlüsselten Tresor gesperrt haben, können Sie sicher sein, dass sie vor allen außer den wahnsinnigsten Benutzern sicher sind. Wofür wollen Sie Ihre neuen kryptografischen Fähigkeiten noch nutzen? Hier können sensible, persönliche Dateien gespeichert und andere portable Apps auf Ihrer versteckten virtuellen Festplatte installiert werden. Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit TrueCrypt in den Kommentaren mit oder senden Sie uns Ihre Gedanken einfach per E-Mail an ericgoodnight@howtogeek.com .



Bildnachweis: Anonymity and the Internet von Stian Eikeland, Creative Commons. Spion durch Nähen von Punzie, Creative Commons.

So sperren Sie versteckte Fotos
WEITER LESEN
  • › Die besten How-To-Geek-Artikel für Mai 2012
  • › Funktionen vs. Formeln in Microsoft Excel: Was ist der Unterschied?
  • › 5 Websites, die jeder Linux-Benutzer mit einem Lesezeichen versehen sollte
  • & rsaquo; Cyber ​​Monday 2021: Die besten Tech-Deals
  • › So finden Sie Ihr Spotify Wrapped 2021
  • › Der Computerordner ist 40: Wie Xerox Star den Desktop erstellte
  • › Was ist MIL-SPEC Fallschutz?