So beenden und priorisieren Sie Prozesse, damit Ihr Windows-PC reibungsloser läuft

So beenden und priorisieren Sie Prozesse, damit Ihr Windows-PC reibungsloser läuft

How End Prioritize Processes Make Your Windows Pc Run More Smoothly

Was macht jeder Computerfreak, wenn sein Computer langsam läuft oder ihm Probleme bereitet? Sie öffnen den Task-Manager und sehen sich die laufenden Prozesse an. In diesem Handbuch erfahren Sie, worauf Sie achten müssen und wie Sie laufende Prozesse priorisieren, damit Ihr Computer reibungsloser läuft.



Chrom // Fahnen dunkel

Die benötigten Werkzeuge

Der in Windows integrierte Task-Manager reicht für die meisten Zwecke aus und kann einfach über das bekannte Strg+Alt+Entf-Menü aufgerufen werden. Geeks, die zur Fehlerbehebung häufig auf den Task-Manager zurückgreifen, kennen vielleicht die einfachere Tastenkombination: Strg+Umschalt+Esc. Andernfalls können Sie jederzeit mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste klicken und Task-Manager starten auswählen.

Der Task-Manager in Windows 8:

Der Task-Manager in Windows 7:

Die obigen Screenshots können ein wenig täuschen, denn auf den ersten Blick scheint der Task-Manager in Windows 7 nützlicher und informativer zu sein. Im Gegenteil, Microsoft hat den eher klassischen Task-Manager überarbeitet und mit mehr Features gepackt, um die Priorisierung und Fehlerbehebung in Windows 8 noch einfacher zu machen.

Der allererste Bildschirm – der Bildschirm mit weniger Details – wie im Screenshot von Windows 8 gezeigt, ist alles, was Sie brauchen, wenn ein Programm zu hängen beginnt und sich weigert, zu schließen. Ebenso ist die Registerkarte Anwendungen im Task-Manager von Windows 7 alles, was Sie benötigen, um ein problematisches Programm zu beenden. Markieren Sie einfach die problematische Anwendung und klicken Sie auf Task beenden.

Wenn Sie Windows 7 verwenden, empfehlen wir Microsofts Process Explorer um ein ähnliches Maß an Kontrolle über laufende Prozesse zu erlangen, wie es Windows 8 bietet. Wir haben bereits geschrieben eine Anleitung zum Process Explorer wenn Sie sich für diesen Weg entscheiden und weitere Details dazu wünschen.

Prozesse beenden

Jetzt wissen Sie, wie Sie auf die Tools zugreifen, die Sie zum Beenden eines laufenden Prozesses benötigen, und wir haben die gebräuchlichste/grundlegende Methode zum Beenden einer Anwendung beschrieben. Manchmal kann es jedoch vorkommen, dass Sie eine wirklich nervige Anwendung haben, die sich weigert, geschlossen zu werden, selbst nachdem Sie wiederholt die Schaltfläche Aufgabe beenden mit Spam gespammt haben.

Anzeige

Es gibt mehrere Möglichkeiten, noch einen Schritt weiter zu gehen, um diese Belästigungen zu beenden. In Windows 8 können Sie versuchen, auf Weitere Details zu klicken, wodurch Sie zur Registerkarte Prozesse gelangen. Dadurch erhalten Sie eine viel detailliertere Ansicht aller laufenden Prozesse, einschließlich derer, die im Hintergrund ausgeführt werden (manchmal wird der problematische Prozess, der Ihr System verzögert, nicht in der Kategorie Apps angezeigt).

wie man offline xbox erscheint

Versuchen Sie auf der Registerkarte Prozesse, die verdächtige App/den verdächtigen Prozess hervorzuheben und auf Aufgabe beenden zu klicken. Noch einfacher können Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und auf Aufgabe beenden klicken.

Die Schritte sind für Windows 7 grundsätzlich gleich:

Beenden eines Prozessbaums

Im obigen Screenshot sehen Sie die Option zum Beenden des Prozessbaums direkt unter dem Ende des Prozesses. Dadurch wird nicht nur der ausgewählte Prozess beendet, sondern alle Prozesse, die direkt oder indirekt von diesem Prozess gestartet wurden. Dies ist normalerweise keine hilfreiche Funktion, aber Sie können unter extremen Umständen darauf zurückgreifen.

Die Option Prozessbaum beenden finden Sie im Task-Manager von Windows 8 auf der Registerkarte Details, wo Sie eine Rohliste der ausgeführten Prozesse sehen, ähnlich der Registerkarte Prozesse im Task-Manager von Windows 7.

Leistung prüfen und Prozesse priorisieren

Die Priorität für einen Prozess festzulegen ist nicht etwas, was die meisten Geeks sehr oft tun müssen. Das Ändern der Priorität laufender Prozesse ist besonders nützlich, wenn die Ressourcen Ihres Computers bereits ausgeschöpft sind und Sie manuell auswählen möchten, welchen Prozessen Ihr Computer mehr Aufmerksamkeit schenken soll.

Lies mein Kindle-Buch online

Überwachen Sie die Leistung Ihres PCs

Anzeige

Im Screenshot unten können Sie sehen, dass die CPU-Auslastung des Computers maximal ist und die Skala bei 99% liegt. Infolgedessen kann das Öffnen neuer Anwendungen oder der Versuch, den Computer im Allgemeinen zu verwenden, unglaublich träge sein. Eine Zeit wie diese wäre perfekt, um Prozesse zu beenden oder zu priorisieren.

Bitcoin-Mining, Folding@home, Prime95 und andere ähnliche Anwendungen können Ihre CPU-Auslastung maximieren, aber die Prozesspriorisierung nutzen, damit der Endbenutzer (Sie) keine Änderung der Leistung seines Computers bemerkt.

Um die Priorisierung eines Prozesses unter Windows 8 zu ändern, müssen Sie sich auf der Registerkarte Details befinden und mit der rechten Maustaste auf einen der laufenden Prozesse klicken. Dieselben Anweisungen für Windows 7, aber Sie müssen sich auf der Registerkarte Prozesse befinden.

Direkt unter der Option „Priorität festlegen“ im obigen Screenshot sehen Sie eine weitere Option namens „Affinität festlegen“. Mit dieser Option können Sie steuern, welcher oder welche Kerne Ihres Prozessors für den ausgewählten Prozess verwendet werden.

Chromebook beschleunigen

Für die meisten Absichten und Zwecke wäre das Festlegen der Priorität die erste Option, aber es ist schön, die Affinitätsoption zu kennen und sie in Ihrem Werkzeuggürtel zu haben.

Wie verwende ich das im wirklichen Leben?

Wir haben Ihnen ausführlich gezeigt, wie Sie Prozesse beenden und priorisieren. Als Geek ist es schön, mit solchen Dingen zu experimentieren, aber Sie können immer noch Schwierigkeiten haben, herauszufinden, wie sich all dies in einem realen Szenario als nützlich erweisen würde.

Anzeige

Die Überwachung der Leistung Ihres Computers ist etwas, das Sie häufig tun sollten. Die Registerkarte Leistung unter Windows 7 und 8 bietet einen guten Einblick in die Zuweisung der Ressourcen Ihres Computers. Wenn Sie diese Informationen im Auge behalten, können Sie beispielsweise entscheiden, ob ein Speicherupgrade erforderlich ist oder nicht (wenn Ihre Speicherauslastung immer über 80 % liegt, ist eine Erweiterung möglicherweise eine gute Idee).

Immer wenn ein Programm länger als ein paar Sekunden hängt, sollten Sie es beenden (wenn Sie nicht gespeicherte Änderungen haben, sollten Sie es vielleicht versuchen und warten). Dies ist wichtig zu wissen, damit Sie unnötige Stromzyklen oder verschwendete CPU-Zeit für eine Anwendung vermeiden können, die sich weigert, zu schließen.

Einer der Prozesse, der am meisten hängt, ist der Windows Explorer. Microsoft muss dieses Problem erkannt haben, da es die Möglichkeit gab, den Prozess im Task-Manager von Windows 8 neu zu starten. Die meiste Zeit, in der Sie den Task-Manager aufrufen, wird dies wahrscheinlich dafür sein.

Wenn Sie Windows 7 verwenden, versuchen Sie diese Anleitung zum Neustarten des Explorers.

Schließlich sollten Sie die Priorität der ausgeführten Prozesse ändern, wenn Windows die physischen Ressourcen Ihres Computers nicht wie gewünscht zuweist. Zum Beispiel kann es viel CPU aufwenden, um Hintergrund-Apps auszuführen, die Sie im Moment nicht verwenden, aber noch nicht schließen möchten, während Sie Schwierigkeiten haben, ein verzögertes Videospiel zu spielen, weil Ihr PC an den Anwendungen erstickt Sie verwenden gerade nicht.

Diese Situationen treten möglicherweise nicht so oft auf (wir sprechen jedoch von Windows), aber zumindest sind Sie darauf vorbereitet, wenn sie es tun.

WEITER LESEN