So aktivieren Sie den eingeschränkten USB-Modus auf Ihrem iPhone oder iPad, verfügbar in iOS 11.4.1

So aktivieren Sie den eingeschränkten USB-Modus auf Ihrem iPhone oder iPad, verfügbar in iOS 11.4.1

How Enable Usb Restricted Mode Your Iphone

Apples iPhones sind extrem sicher sobald Sie TouchID oder FaceID verwendet haben und einen Passcode, um sie zu sperren, aber es gab eine Lücke mit speziellen USB-Tools, die in den Lightning-Port gesteckt wurden. So aktivieren Sie den eingeschränkten USB-Modus, um sich davor zu schützen.



Wie funktioniert der eingeschränkte USB-Modus?

Die Hacks funktionieren, indem Sie über USB eine Verbindung zum Lightning-Port Ihres iPhones herstellen, genauso wie Sie Ihr iPhone zum Sichern mit iTunes anschließen würden, aber es gibt Tools zum Knacken von Passwörtern, die diesen Port missbrauchen, um Ihr iPhone zu hacken.

Sobald Sie den eingeschränkten USB-Modus aktiviert haben, wird Ihr iPhone den USB-Zugriff auf das iPhone vollständig abschalten, wenn Ihr Telefon länger als eine Stunde nicht entsperrt wurde, wodurch das Angriffspotential eliminiert wird.

VERBUNDEN: Was ist neu in iOS 12, Ankunft heute, 17. September

Es ist erwähnenswert, dass Sie je nach Ihrem Wohnort gezwungen sein können, einen Fingerabdruck bereitzustellen, um Ihr Telefon zu entsperren. Wenn Sie also auf Reisen sind und dies verhindern möchten, können Sie dies tun FaceID oder TouchID vorübergehend deaktivieren und benötigen stattdessen Ihren Passcode.

Aktivieren des eingeschränkten USB-Modus

Gestern hat Apple iOS 11.4.1 veröffentlicht, das ist eine kleine Version, die bringt die neue iOS 12-Sicherheitsfunktion zurück zu iOS 11-Benutzern. Wenn Sie also den eingeschränkten USB-Modus aktivieren möchten, gehen Sie besser zur roten Benachrichtigung auf dem Einstellungssymbol und aktualisieren Sie auf das neueste Update.

Anzeige

Wenn Sie damit fertig sind, öffnen Sie die Einstellungen und gehen Sie zu Touch ID & Passcode (oder wenn Sie auf einem iPhone X sind, benötigen Sie Face ID & Passcode). Sie werden aufgefordert, Ihren Passcode einzugeben, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.

Jetzt sollten Sie sicherstellen, dass der Umschalter für USB-Zubehör gedreht ist aus um den eingeschränkten USB-Modus zu aktivieren. Ist das sinnvoll? Nein, es ist etwas verwirrend.

Der bessere Weg, sich das vorzustellen, ist Wollen Sie USB-Zubehör aktivieren, um Ihr Telefon zu hacken?, und natürlich ist die Antwort Nein, danke. Also schaltest du diesen Schalter aus.

Es gibt noch eine Sache

Es ist erwähnenswert, dass noch niemand den eingeschränkten USB-Modus hacken konnte, nachdem es tatsächlich eine Stunde her ist, seit Sie das Telefon entsperrt haben.

Aber fast unmittelbar nachdem dieses Feature an die Öffentlichkeit gelangt war, a Cybersicherheitsfirma hat eine Lücke gefunden (ElcomSoft über Der Rand ), der den Zähler zurücksetzt, der feststellt, ob das Telefon seit einer Stunde gesperrt wurde.

abhängige Dropdown-Liste Excel

Apple wird dies zwar definitiv patchen, aber wenn jemand Ihr Telefon stiehlt, bevor dieser Patch herauskommt, und dann sofort ein spezielles Zubehör in den Lightning-Port einsteckt und es dann ins Labor schickt, wo sie Hacking-Tools haben, können sie es tun hacke dein Handy.

Nichts davon löst jedoch das Problem mit dem 5-Dollar-Schraubenschlüssel.

WEITER LESEN
  • › Funktionen vs. Formeln in Microsoft Excel: Was ist der Unterschied?
  • › 5 Websites, die jeder Linux-Benutzer mit einem Lesezeichen versehen sollte
  • › Der Computerordner ist 40: Wie Xerox Star den Desktop erstellte
  • › So finden Sie Ihr Spotify Wrapped 2021
  • › Was ist MIL-SPEC Fallschutz?
  • & rsaquo; Cyber ​​Monday 2021: Die besten Tech-Deals
Profilfoto für Lowell Heddings Lowell Heddings
Lowell ist Gründer und CEO von How-To Geek. Er leitet die Show seit der Erstellung der Site im Jahr 2006. In den letzten zehn Jahren hat Lowell persönlich mehr als 1000 Artikel geschrieben, die von über 250 Millionen Menschen angesehen wurden. Bevor Lowell mit How-To Geek begann, arbeitete er 15 Jahre lang in der IT mit Beratungs-, Cybersicherheits-, Datenbankmanagement- und Programmierarbeiten.
Vollständige Biografie lesen