So steuern Sie Ihr iPhone mit einer Kopfneigung

So steuern Sie Ihr iPhone mit einer Kopfneigung

How Control Your Iphone With Tilt Your Head

Das iPhone und das iPad verfügen über eine coole Eingabehilfefunktion, mit der Sie das Gerät tatsächlich mit einer Kopfneigung steuern können. Dies ist natürlich nützlich, wenn Sie Ihre Hände und Arme nur eingeschränkt benutzen können, aber es ist auch großartig für Leute, die ihre Hände nass oder schmutzig machen und ihre wertvolle Elektronik nicht anfassen möchten.



Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie die Kopfneigungsfunktion einrichten und erklären, wie Sie sie für sich nutzen können.

Öffnen Sie zunächst die Einstellungen auf Ihrem Gerät und tippen Sie auf Allgemein.

Tippen Sie nun in den allgemeinen Einstellungen auf Barrierefreiheit.

Tippen Sie in den Eingabehilfen-Einstellungen auf Schaltersteuerung.

Bevor wir die Schaltersteuerung einschalten, definieren wir zuerst unsere Schalter. Tippen Sie auf die Option Schalter, um fortzufahren.

Tippen Sie im Bildschirm Schalter auf Neuen Schalter hinzufügen.

Jetzt wählen Sie die Kamera als Quelle aus.

Anzeige

Wenn Sie die Schaltersteuerung einschalten, scannt die Kamera kontinuierlich Ihr Gesicht, bis sie Ihre Kopfbewegung erkennt. Um diese Bewegung zu definieren, müssen Sie eine Richtung auswählen, links oder rechts.

Jetzt müssen Sie eine Aktion aus den bereitgestellten Optionen auswählen. Für unsere erste Kopfneigung wählen wir Tap, damit wir, wann immer das System etwas auswählt, was wir wollen, unseren Kopf neigen und öffnen können.

Sie können auch etwas wie Siri auswählen, um den Sprachassistenten zu aktivieren, ohne ihn berühren zu müssen. Sie können dazu auch Hey Siri verwenden, aber das kann manchmal unzuverlässig sein.

Nachdem Sie eine Kopfbewegung definiert haben, können Sie die andere einrichten. Wir richten unsere mit Select links und Tap rechts ein. Auf diese Weise können wir, während das Gerät durch die Bildschirmauswahlen scrollt, Dinge auswählen, die wir beeinflussen möchten, oder wir können einfach direkt auf Dinge tippen.

Mit der Option Kopfneigungsauswahl erhalten Sie ein interaktives Menü auf dem Bildschirm, das weitere Aktionen bietet. Wenn das Menü die gewünschte Option anzeigt, neigen Sie einfach Ihren Kopf erneut, um sie auszuwählen.

Vergessen Sie nicht, die Schaltersteuerung einzuschalten (der Bildschirm wird blau umrahmt), wenn Sie Ihre Kopfbewegungen definiert haben, sonst funktioniert es nicht. Sie können dies tun, indem Sie zum Bildschirm „Schaltersteuerung“ zurückkehren und auf die Schaltfläche tippen.

verstecktes Administratorkonto Windows 7

Anzeige

Sie können mit der Switch Control-Option herumspielen und die Empfindlichkeit Ihrer Kopfneigung anpassen, wie schnell das System durch die Bildschirmelemente scrollt usw.

Wenn Sie es nicht richtig machen, wird Switch Control Sie mit einer Warnung daran erinnern.

Es erfordert etwas Übung, aber in Kürze werden Sie in der Lage sein, Ihr iPhone oder iPad ziemlich effizient zu steuern, indem Sie einfach Ihren Kopf zur einen oder anderen Seite neigen. Wenn Sie feststellen, dass es nicht so funktioniert, wie Sie es möchten, können Sie einfach die jeweilige Kopfneigung ändern, bis Sie es genau richtig machen.

Kopfneigungen sind nicht die einzige coole Zugänglichkeitsfunktion, die iOS enthält. Es gibt zum Beispiel einige coole Verknüpfungen, auf die Sie zugreifen können, wenn Sie klicke dreimal auf deinen Home-Button . Sie können es auch so einrichten, dass Anrufe werden automatisch an den Lautsprecher Ihres Geräts weitergeleitet , was sehr praktisch für Leute ist, die ihr Telefon nicht gerne an den Kopf halten.

VERBUNDEN: Verwenden Sie einen Dreifachklick auf Ihrem iPhone für diese nützlichen Verknüpfungen

Wenn Sie Ihr Telefon also nicht mit Ihren Händen steuern können oder möchten, dann ist hier nur eine weitere coole Möglichkeit, dies zu umgehen. Seien Sie nur nicht überrascht, wenn die Leute Sie komisch ansehen, weil Sie Ihren Kopf ständig nach links und rechts neigen!

WEITER LESEN
  • › Der Computerordner ist 40: Wie Xerox Star den Desktop erstellte
  • › So finden Sie Ihr Spotify Wrapped 2021
  • & rsaquo; Cyber ​​Monday 2021: Die besten Tech-Deals
  • › 5 Websites, die jeder Linux-Benutzer mit einem Lesezeichen versehen sollte
  • › Funktionen vs. Formeln in Microsoft Excel: Was ist der Unterschied?
  • › Was ist MIL-SPEC Fallschutz?
Profilfoto von Matt Klein Matt Klein
Matt Klein verfügt über fast zwei Jahrzehnte Erfahrung in der technischen Redaktion. Er hat Windows, Android, macOS, Microsoft Office und alles dazwischen abgedeckt. Er hat sogar ein Buch geschrieben, The How-To Geek Guide to Windows 8.
Vollständige Biografie lesen