So löschen Sie die Touch Bar Ihres MacBook und sichere Enklave-Daten

So löschen Sie die Touch Bar Ihres MacBook und sichere Enklave-Daten

How Clear Your Macbook S Touch Bar

Planen Sie, Ihr MacBook Pro mit Touch Bar zu verkaufen oder zu verschenken? Auch wenn Sie lösche deinen Mac und installiere macOS von Grund auf neu , wird nicht alles entfernt: Informationen über Ihre Fingerabdrücke und andere Sicherheitsfunktionen werden separat gespeichert und können nach dem Löschen Ihrer Festplatte verbleiben.



Warnung : Uns wurde mitgeteilt, dass auf neueren Macs mit a T2-Sicherheitschip , wird der Verschlüsselungsschlüssel in der Secure Enclave Ihres Mac gespeichert. Wenn Sie es mit dem folgenden Befehl löschen, gehen alle Daten auf Ihrem Mac für immer verloren – selbst wenn Sie die FIleVault-Verschlüsselung nicht aktiviert haben. Fahren Sie auf eigene Gefahr fort. (Dieser Artikel wurde vor der Veröffentlichung des T2-Sicherheitschips veröffentlicht, als dies kein Problem darstellte.)

Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie ein Drittanbieter-Tool verwendet haben oder Zielfestplattenmodus , um die Festplatte zu löschen.

Es stellt sich heraus, dass Ihr MacBook Pro mit Touch Bar tatsächlich über zwei Prozessoren verfügt: den Intel-Prozessor, der Ihr Betriebssystem und Ihre Programme ausführt, und einen T1-Chip, der die Touch Bar und die Touch ID antreibt. Dieser zweite Prozessor enthält die Secure Enclave, die verwendet wird, um alle Arten von Informationen über Sie, einschließlich Ihrer Fingerabdrücke, in einem Bereich zu sperren, den das Betriebssystem selbst und jede von Ihnen ausgeführte Software nicht direkt manipulieren können. Zu Zitat Apfel :

Ihre Fingerabdruckdaten werden verschlüsselt, auf dem Gerät gespeichert und mit einem Schlüssel geschützt, der nur der Secure Enclave zur Verfügung steht. Ihre Fingerabdruckdaten werden nur von der Secure Enclave verwendet, um zu überprüfen, ob Ihr Fingerabdruck mit den registrierten Fingerabdruckdaten übereinstimmt. Es kann nicht vom Betriebssystem Ihres Geräts oder von darauf ausgeführten Anwendungen darauf zugegriffen werden.

Aber keine Panik: laut Apple , können Sie diese Informationen mit einem einzigen Terminal-Befehl entfernen.

Anzeige

Dies funktioniert am besten, wenn Sie von Wiederherstellungsmodus . Starten Sie also Ihren Mac neu und halten Sie die R-Taste gedrückt, wenn Sie den Startton hören.

Sobald das macOS-Installationsprogramm beginnt, öffnen Sie ein Terminal, indem Sie in der Menüleiste auf Dienstprogramme > Terminal klicken.

Führen Sie im Terminal diesen Befehl aus:

xartutil --erase-all

Warnung : Wenn Ihr Mac über einen T2-Sicherheitschip verfügt, führt dies wahrscheinlich zum dauerhaften Verlust aller Dateien auf Ihrem Mac sowie der in der Enklave gespeicherten Touch ID-Daten.

Sobald Sie dies tun, werden Ihre persönlichen Daten aus der Secure Enclave gelöscht.

Es ist erwähnenswert, dass es äußerst unwahrscheinlich ist, dass sich die in der Secure Enclave verbleibenden Informationen für einen Möchtegern-Hacker als nützlich erweisen könnten: Ihre Fingerabdrücke werden dort nicht gespeichert, sondern dienen nur zur Überprüfung. Um noch einmal Apple zu zitieren:

Aus Sicherheitsgründen speichert Touch ID niemals ein Bild Ihres Fingerabdrucks – nur eine mathematische Darstellung davon, die nicht rückentwickelt werden kann.

Es besteht jedoch immer die Möglichkeit, dass Apple falsch liegt. Stellen Sie daher sicher, dass alle Ihre persönlichen Daten vollständig verschwunden sind, bevor Sie Ihren Laptop abgeben. Wenn Sie den obigen Befehl ausführen, können Sie dies tun.

WEITER LESEN Profilfoto von Justin Pot Justin Pot
Justin Pot schreibt seit über einem Jahrzehnt über Technologie, mit Arbeiten in Digital Trends, The Next Web, Lifehacker, MakeUseOf und dem Zapier Blog. Er leitet auch das Hillsboro Signal, eine von ihm gegründete, von Freiwilligen betriebene lokale Nachrichtenagentur.
Vollständige Biografie lesen