So fügen Sie Ihrer Windows 10-PC-Tastatur eine Menütaste hinzu

So fügen Sie Ihrer Windows 10-PC-Tastatur eine Menütaste hinzu

How Add Menu Key Your Windows 10 Pc Keyboard

Die Windows-Menütaste

Alles was Sie brauchen/Shutterstock

Das Windows 10 Menütaste startet ein Kontextmenü, auf das Sie normalerweise zugreifen würden, indem Sie mit der rechten Maustaste klicken. Einige Tastaturen haben jedoch keine Menütaste. Wenn Ihre fehlt, können Sie eine erstellen, indem Sie die Menüfunktion einer anderen Taste zuordnen, die Sie nicht sehr oft verwenden.



Neuzuordnung mit PowerToys

Dank eines kostenlosen Dienstprogramms namens Microsoft PowerToys , können Sie jede Taste einfach so zuweisen, dass sie wie jede andere funktioniert. In diesem Fall weisen wir die Funktion der Menütaste einer freien Taste auf Ihrer Tastatur zu.

Erstens, wenn Sie PowerToys nicht unter Windows 10 installiert haben, können Sie kostenlos herunterladen von der Microsoft-Website. Starten Sie es anschließend, klicken Sie in der Seitenleiste auf Tastatur-Manager und dann auf Taste neu zuordnen.

Klicken

Klicken Sie im angezeigten Fenster Tastatur neu zuordnen auf das Pluszeichen (+) unter Taste:, um eine neue Tastenbelegung hinzuzufügen.

Klicken Sie auf das Pluszeichen (+) im

Als nächstes müssen Sie entscheiden, welche Taste Sie als Menütaste verwenden möchten. Wenn Sie eine Tastatur in voller Größe haben, funktioniert die Alt-Taste rechts neben der Leertaste normalerweise gut. Es befindet sich an derselben allgemeinen Position wie die Menütaste auf anderen Tastaturen, und Sie haben eine weitere Alt-Taste auf der linken Seite, sodass Sie nichts verlieren.

Anzeige

Manche Leute verwenden auch die rechte Strg- oder Scroll-Sperre Tasten, aber das ist alles persönliche Präferenz – wählen Sie einfach diejenige aus, die für Sie am besten geeignet ist.

Wenn Sie sich entschieden haben, klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil im Abschnitt Taste: auf der linken Seite, um die Taste auszuwählen, die Sie verwenden möchten – für unser Beispiel haben wir Alt (Rechts) gewählt.

Wählen Sie im Bereich Zugeordnet zu auf der rechten Seite Menü aus der Dropdown-Liste aus, und klicken Sie dann auf OK.

Klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil und wählen Sie den Schlüssel aus, und wählen Sie dann

Power Toys wird Sie wahrscheinlich warnen, dass der Schlüssel, den Sie neu zuordnen, nicht zugewiesen ist. Klicken Sie auf Trotzdem fortfahren.

Klicken

Ihre neue Menütaste sollte sofort funktionieren. Klicken Sie zum Testen auf eine beliebige Stelle auf dem Desktop und drücken Sie dann Ihre neue Menütaste. Sie sollten ein kleines Kontextmenü wie das unten gezeigte sehen.

Ein Kontextmenü auf einem Windows 10-Desktop.

Wenn Sie mit der neuen Menütaste experimentieren, werden Sie feststellen, dass sich die Optionen im Menü je nach Anwendung oder Funktion ändern, auf die Sie mit der rechten Maustaste klicken.

Anzeige

Sie können PowerToys jetzt schließen und Ihren Computer wie gewohnt verwenden.

So entfernen Sie die neue Menütaste

Wenn Sie Ihre Meinung ändern und einen anderen Schlüssel verwenden oder die Zuordnung ganz entfernen möchten, starten Sie PowerToys einfach noch einmal. Klicken Sie dann auf Tastatur-Manager > Taste neu zuordnen. Suchen Sie die von Ihnen definierte Menütastenbelegung und klicken Sie einfach auf das Papierkorbsymbol, um sie zu löschen.

Klicken Sie auf OK, um das Fenster zu schließen. Sie können dann eine neue Zuordnung zu einem anderen Schlüssel erstellen oder PowerToys einfach schließen.

Umschalt+F10

Wenn Sie jemals auf einer Tastatur ohne Menütaste in Not geraten sind (und Sie sie nicht neu belegen können), versuchen Sie es mit Drücken von Umschalt+F10 oder Strg+Umschalt+F10. Dies funktioniert nicht für jede Anwendung perfekt, aber es wird normalerweise die Funktion der Menütaste nachbilden. Viel Glück!

VERBUNDEN: Wozu dient die Menütaste? (und wie man es neu zuordnet)

WEITER LESEN
  • › Der Computerordner ist 40: Wie Xerox Star den Desktop erstellte
  • & rsaquo; Cyber ​​Monday 2021: Die besten Tech-Deals
  • › Was ist MIL-SPEC Fallschutz?
  • › Funktionen vs. Formeln in Microsoft Excel: Was ist der Unterschied?
  • › So finden Sie Ihr Spotify Wrapped 2021
  • › 5 Websites, die jeder Linux-Benutzer mit einem Lesezeichen versehen sollte
Profilfoto von Benj Edwards Benj Edwards
Benj Edwards ist Associate Editor für How-To Geek. Seit über 15 Jahren schreibt er über Technologie und Technologiegeschichte für Websites wie The Atlantic, Fast Company, PCMag, PCWorld, Macworld, Ars Technica und Wired. 2005 gründete er Vintage Computing and Gaming, einen Blog, der sich der Technikgeschichte widmet. Er hat auch den Podcast The Culture of Tech erstellt und trägt regelmäßig zum Retrogaming-Podcast Retronauts bei.
Vollständige Biografie lesen