Google passt Play Store-Bewertungen an die Geräte der Nutzer an

Google passt Play Store-Bewertungen an die Geräte der Nutzer an

Google Tailor Play Store Ratings Users Devices

BigTunaOnline/Shutterstock.com

Google möchte Play Store-Bewertungen für Einzelpersonen vorteilhafter gestalten, indem sie auf das Gerät jeder Person zugeschnitten werden, anstatt Gesamtbewertungen zu erstellen, die für alle gelten. Das bedeutet, dass jemand mit einem Tablet nicht die gleichen Bewertungen sieht wie jemand mit dem neuesten Flaggschiff-Smartphone.



Ab Anfang 2022 hat das Unternehmen angekündigt dass Google Play Store-Benutzer App-Bewertungen basierend auf dem Gerätetyp sehen, den sie verwenden. Wenn eine App besonders anspruchsvoll ist und jede Menge Fünf-Sterne-Bewertungen von Benutzern mit High-End-Smartphones hat, würde jemand mit einem Tablet diese Bewertungen nicht sehen, da sie sich nicht auf ihre spezifische Hardware beziehen. Stattdessen würden sie Bewertungen von anderen Tablet-Benutzern sehen.

Die Umstellung auf den Play Store gilt nicht nur für Tablets und Smartphones. Stattdessen würden Chromebook- und Wear OS-Benutzer auch separate Bewertungen erhalten, damit sie sicher sein können, dass die Erfahrung mit der Verwendung einer App auf ihrem Gerätetyp in den Bewertungen widergespiegelt wird. Es ist Ihnen wahrscheinlich egal, wie gut eine bestimmte Android-App auf dem neuesten Pixel-Telefon läuft, wenn Sie sich schließlich auf einem Chromebook befinden.

Ab November 2021 zeigt Google außerdem Bewertungen basierend auf dem Standort an. Dies sollte auch dazu beitragen, ein relevanteres Play Store-Erlebnis für alle zu schaffen.

Play Store-Entwickler, die feststellen, dass sich die Bewertungen ihrer App um mehr als 0,2 ändern, erhalten eine Benachrichtigung von mindestens 10 Wochen von Google, damit sie die App für die Plattform aktualisieren können, bei der es zu einer Abnahme kommt. Google sagt: Uns ist bewusst, dass viele Entwickler die Bewertungen, die ihre potenziellen Nutzer sehen, genau beobachten. Daher stellen wir sicher, dass Sie über diese bevorstehenden Änderungen rechtzeitig informiert werden.

WEITER LESEN
  • › Der Computerordner ist 40: Wie Xerox Star den Desktop erstellte
  • › 5 Websites, die jeder Linux-Benutzer mit einem Lesezeichen versehen sollte
  • › Was ist MIL-SPEC Fallschutz?
  • & rsaquo; Cyber ​​Monday 2021: Die besten Tech-Deals
  • › Funktionen vs. Formeln in Microsoft Excel: Was ist der Unterschied?
  • › So finden Sie Ihr Spotify Wrapped 2021
Profilfoto von Dave LeClair Dave LeClair
Dave LeClair ist der Nachrichtenredakteur für How-To Geek. Er begann vor mehr als 10 Jahren über Technologie zu schreiben. Er hat Artikel für Publikationen wie MakeUseOf, Android Authority, Digital Trends und viele andere geschrieben. Er ist auch in verschiedenen YouTube-Kanälen im Internet aufgetreten und hat Videos für sie bearbeitet.
Vollständige Biografie lesen