Anfängerleitfaden für Rainmeter: Systemstatistiken auf Ihrem Desktop anzeigen

Anfängerleitfaden für Rainmeter: Systemstatistiken auf Ihrem Desktop anzeigen

Beginner S Guide Rainmeter

Wenn Sie jemals einen dieser super-angepassten Desktops gesehen haben, die manchmal auf Lifehacker vorgestellt werden, haben Sie sich vielleicht gefragt, wie sie sie zusammengestellt haben – deshalb machen wir heute eine kurze Tour durch Rainmeter, das Dienstprogramm zur Desktop-Anpassung.



Notiz: Dieser Leitfaden ist nicht wirklich für ernsthafte Geeks gedacht, da Sie wahrscheinlich das meiste von dem, was wir besprechen, bereits verstehen. Wenn Sie jedoch Ratschläge für neue Benutzer haben, können Sie Ihre Tipps gerne in den Kommentaren abgeben.

Rainmeter installieren und verwenden

Das erste, was Sie tun müssen, ist eine Kopie der neuesten Version des Rainmeter-Installer , die zum jetzigen Zeitpunkt Version 1.3 ist.

Windows 7 USB-Installation erstellen

Das Durchlaufen des Setups ist so einfach wie das Klicken durch ein paar Bildschirme, um zu entscheiden, ob Rainmeter mit Windows gestartet werden soll oder nicht und welches sie als Standardthema haben sollen – Gnometer ist jetzt die Standardauswahl, und das werden wir tun über heute sprechen.

Sobald Sie Rainmeter installiert und gestartet haben, werden Sie sofort die Leiste am oberen Bildschirmrand und einige Standard-Widgets einschließlich des Einstellungsdialogs bemerken. Von hier aus können Sie die Platzierung der Leiste anpassen und ob sie als Leiste, schwebendes Panel oder transparent erscheinen soll.

SD-Karte als interner Speicher
Anzeige

Unter den Skin-Einstellungen können Sie zusätzliche Einstellungen für einige der verfügbaren Widgets konfigurieren – zum Beispiel, wenn Sie Ihre Gmail- oder Google-Kalenderdetails eingeben oder Facebook konfigurieren möchten, müssen Sie hier hingehen.

In diesem Beispiel möchten wir das Wetter-Gadget anpassen, um das Wetter für unseren Standort anzuzeigen. Wenn Sie auf den Link mit den Anweisungen klicken, wird das Gnometer-Handbuch geöffnet, das seltsamerweise auf einer Webseite implementiert ist und Flash erfordert. (Hey Entwickler: das ist ärgerlich!)

Da das Wetter-Widget Weather.com verwendet, können Sie, wenn Sie dorthin gehen und Ihren Standort finden, den 8-stelligen Code sehen, den Sie in den Einstellungsdialog einfügen müssen. Es sollte ungefähr so ​​aussehen:

Die meisten Widgets erfordern eine Art von Einrichtung, die meist manuell erfolgt – Sie müssen die Einstellungen für jedes einzelne herausfinden und im Handbuch nachlesen.

Wenn Sie fertig sind, fragen Sie sich vielleicht, wie Sie das Einstellungsfenster schließen können, da es nirgendwo eine Schaltfläche zum Schließen gibt. Um es zu schließen, gehen Sie genauso vor, wie Sie jedes Rainmeter-Widget schließen, indem Sie einfach mit der rechten Maustaste klicken und Skin schließen aus dem Menü auswählen. Sie können die Skin auch in diesem Menü bearbeiten oder aktualisieren, wenn Sie dies wünschen.

So öffnen Sie .tar.gz

Um den Einstellungsdialog erneut zu starten, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf ein beliebiges Widget oder die obere Leiste und wählen Sie Gnometer –> Settings.ini aus dem Menü.

Anzeige

Sie können auch über das Rechtsklickmenü neue Widgets hinzufügen, indem Sie einfach zu einem der Elemente im Gnometer-Menü navigieren und darauf klicken.

Das einzig nervige daran ist, dass alle Widgets in der oberen linken Ecke angezeigt werden. Wenn Sie also bereits ein Widget dort haben, überlappen sie sich und Sie müssen es verschieben.

Sie können auch die mitgelieferte RainBrowser-Anwendung verwenden, um Widgets zu finden und zu organisieren. Sie können aus dieser Anwendung direkt zum Desktop hinzugefügt werden, oder Sie können alle Widgets aktualisieren, bearbeiten oder den Ordner durchsuchen, in dem die Skin gespeichert ist.

Sie können auch die mitgelieferte RainThemes-Anwendung verwenden, um eine Kopie Ihres Designs zu speichern, falls Sie etwas anderes ausprobieren oder aus verschiedenen Gründen mehrere Designs einrichten möchten.

searchindexer.exe Microsoft Windows Suchindexer

Rainmeter hat viel mehr zu bieten als das, was wir behandelt haben, aber dies sollte Sie zumindest dazu bringen, Systemstatistiken und andere Widgets auf Ihrem Desktop zu platzieren. In zukünftigen Artikeln werden wir über einige weitere geekige Aspekte der Verwendung von Rainmeter sprechen, einschließlich der Bearbeitung von Themen und der Erstellung eigener Widgets.

Download Rainmeter von rainmeter.net

WEITER LESEN Profilfoto für Lowell Heddings Lowell Heddings
Lowell ist Gründer und CEO von How-To Geek. Er leitet die Show seit der Erstellung der Site im Jahr 2006. In den letzten zehn Jahren hat Lowell persönlich mehr als 1000 Artikel geschrieben, die von über 250 Millionen Menschen angesehen wurden. Bevor Lowell mit How-To Geek begann, arbeitete er 15 Jahre lang in der IT mit Beratungs-, Cybersicherheits-, Datenbankmanagement- und Programmierarbeiten.
Vollständige Biografie lesen