Werden Sie ein Vi-Meister, indem Sie diese über 30 Tastenkombinationen lernen

Werden Sie ein Vi-Meister, indem Sie diese über 30 Tastenkombinationen lernen

Become Vi Master Learning These 30 Key Bindings

Vi ist ein leistungsstarker Texteditor, der auf den meisten Linux-Systemen enthalten ist. Viele Leute schwören auf vi und finden es schneller als jeden anderen Editor, wenn sie die Tastenbelegung gelernt haben. Sie können sogar vi-Tastenzuordnungen in Bash verwenden.



iPhone-Bildschirm wird zu schnell abgedunkelt

Wir haben es schon abgedeckt Erste Schritte mit vi für Anfänger. Wenn Sie vi eine Weile nicht mehr verwendet haben, sollten Sie sich diesen Beitrag vielleicht ansehen, um eine Auffrischung der Grundlagen zu erhalten.

Modusumschaltung

Als kurze Zusammenfassung, vi ist ein modaler Editor – es gibt einen Einfügemodus und einen Standardbefehlsmodus. Im Einfügemodus funktioniert vi ähnlich wie ein normaler Texteditor. Im Befehlsmodus nutzen Sie diese Tastenkombinationen.

    ich– Wechseln Sie in den Einfügemodus. Flucht– Einfügemodus verlassen. Wenn Sie sich bereits im Befehlsmodus befinden, tut Escape nichts. Sie können also Escape drücken, um sicherzustellen, dass Sie sich im Befehlsmodus befinden.

Bewegen des Cursors

Vi verwendet die hjkl Tasten, um den Cursor im Befehlsmodus zu bewegen. Frühe Computersysteme hatten nicht immer Pfeiltasten, daher wurden stattdessen diese Tasten verwendet. Ein Vorteil dieser Tastenkombinationen besteht darin, dass Sie Ihre Finger nicht aus der Home-Reihe bewegen müssen, um sie zu verwenden.

    h– Cursor nach links bewegen. J– Cursor nach unten bewegen. zu– Cursor nach oben bewegen. L– Cursor nach rechts bewegen.

Sie können auch Suchbefehle verwenden, um den Cursor schnell zu bewegen.

    /– Geben Sie ein / ein, gefolgt von einem Text, den Sie suchen möchten, und drücken Sie die Eingabetaste, um den Cursor schnell an die Stelle des Textes in der Datei zu bewegen. Wenn Sie beispielsweise das Wort iguana in Ihrer Datei haben, geben Sie /iguana ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Cursor schnell dorthin zu bewegen. ?– Wie /, aber sucht rückwärts. F– Geben Sie ein f gefolgt von einem beliebigen Zeichen ein, um den Cursor schnell zum nächsten Vorkommen des Zeichens in der aktuellen Zeile zu bewegen. Wenn Sie beispielsweise die Zeile Hello world in einer Zeile haben und sich Ihr Cursor am Anfang der Zeile befindet, geben Sie fo ein, um in Hello zum o zu wechseln. Geben Sie fo erneut ein, um in die Welt o zu wechseln. F– Wie f, aber sucht rückwärts. %– Springen Sie zwischen den nächsten Zeichen (), [] oder {} in der Zeile.
Anzeige

Verwenden Sie diese Befehle, um schnell zu Speicherorten in der Datei zu wechseln:

    h– Cursor in die oberste (oberste) Zeile der Datei bewegen. m– Cursor in die mittlere Zeile der Datei bewegen. L– Cursor in die unterste (unterste) Zeile der Datei bewegen. #G– Geben Sie eine Zahl ein und geben Sie dann G ein, um zu dieser Zeile in der Datei zu gelangen. Geben Sie beispielsweise 4G ein und drücken Sie die Eingabetaste, um zur vierten Zeile in der Datei zu gelangen.

Zwischen Wörtern wechseln:

    In– Ein Wort vorwärts gehen. #In– Gehen Sie eine Reihe von Wörtern vor. Zum Beispiel bewegt 2w zwei Wörter vorwärts. B– Bewegen Sie ein Wort zurück. #B– Gehen Sie einige Wörter zurück. Zum Beispiel bewegt 3b drei Wörter zurück. Und– Zum Ende des aktuellen Wortes springen.

neueste Version von Mac OS

Kopieren & Einfügen

Vi bezeichnet den Akt des Kopierens als Zerreißen.

    v– Drücken Sie v und bewegen Sie den Cursor, um einen Textabschnitt auszuwählen. Ja– Kopieren (Ziehen) Sie den ausgewählten Text. P– Einfügen am Cursor. x– Schneidet den markierten Text aus. Schneidet das Zeichen unter dem Cursor aus, wenn kein Text ausgewählt ist R– Geben Sie r und dann ein anderes Zeichen ein, um das Zeichen unter dem Cursor zu ersetzen.

Kombinieren von Befehlen

Einige Befehle – einschließlich der obigen Befehle y und v und des Befehls d (Löschen) – akzeptieren Cursorbewegungsbefehle.

Wenn Sie beispielsweise drücken D um Text zu löschen, geschieht nichts, bis Sie einen Cursorbewegungsbefehl eingeben. Beispielsweise:

So ändern Sie Ihren Wecker
    dw– Löscht das nächste Wort. db– Löscht das vorherige Wort von– Löscht bis zum Ende des aktuellen Wortes. dL– Löscht den gesamten Text unterhalb des Cursors in der Datei. d/einhorn– Löscht nach Drücken der Eingabetaste den gesamten Text zwischen dem Cursor und dem Wort Einhorn in der aktuellen Datei. dd– Löscht eine ganze Zeile.

Wie Sie sehen, ist die Kombination eines Befehls mit einem Cursorbewegungsbefehl sehr mächtig.

Wiederholen und rückgängig machen

Der Wiederholungsbefehl von Vis ist sehr mächtig, da er komplexe, kombinierte Befehle wiederholen kann.

    du– Rückgängig machen. .- Der . wiederholt den letzten vollständigen Befehl. Auch hier fungiert der Einfügebefehl als Befehl. Geben Sie beispielsweise iunicorn ein und drücken Sie die Escape-Taste. Sie können dann die . Taste, um das Wort Einhorn am Cursor einzufügen.

Bonus: Verwenden von Vi-Tastenkombinationen in Bash

Sobald Sie die vi-Tastenbelegung beherrschen, möchten Sie sie vielleicht an anderer Stelle auf Ihrem System verwenden. Kein Problem – Sie können die Bash-Shell so einstellen, dass sie Tastenkombinationen im Vi-Stil verwendet.

Anzeige

Probieren Sie dies in der aktuellen Sitzung aus, indem Sie den folgenden Befehl in einem Bash-Terminal ausführen:

wofür steht es

set -o vi

Bash startet im Einfügemodus – drücken Sie Escape, um in den Befehlsmodus zu gelangen und diese Tastenkombinationen zu verwenden.

Wenn Ihnen das gefällt, können Sie den Befehl zu Ihrer ~/.bashrc-Datei hinzufügen und er wird bei jeder Anmeldung automatisch ausgeführt vi .bashrc Befehl zum Öffnen und Bearbeiten der Datei in vi.


Dies ist keine vollständige Liste der Tastenbelegung für vi, aber sie sollte Ihnen helfen, Ihre vi-Flügel zu beugen und das Fliegen zu lernen. Dies Liste der Tastenbelegung auf der Harvard-Website ist vollständiger und enthält mehr Informationen, obwohl sie weniger organisiert und schwerer auf einmal zu verdauen ist.

WEITER LESEN Profilfoto von Chris Hoffman Chris Hoffmann
Chris Hoffman ist Chefredakteur von How-To Geek. Er schreibt über ein Jahrzehnt über Technologie und war zwei Jahre lang Kolumnist bei PCWorld. Chris hat für die New York Times geschrieben, wurde als Technologieexperte von Fernsehsendern wie Miamis NBC 6 interviewt und ließ sich von Nachrichtenagenturen wie der BBC über seine Arbeit berichten. Seit 2011 hat Chris über 2.000 Artikel geschrieben, die fast eine Milliarde Mal gelesen wurden – und das nur hier bei How-To Geek.
Vollständige Biografie lesen