9 Alternativen für den Drive Extender von Windows Home Server

9 Alternativen für den Drive Extender von Windows Home Server

9 Alternatives Windows Home Server S Drive Extender


Nun, da Microsoft den besten Teil von Windows Home Server offiziell beendet hat, was können Sie tun? Hier sind einige Alternativen für Drive Extender, die Sie verwenden können, wenn Sie ein eigenes WHS erstellen möchten.

Was ist also Drive Extender?

Die Idee von Drive Extender für Windows Home Server besteht darin, dass Sie so viele Festplatten haben können, wie Sie möchten, und diese alle in demselben Speicherpool gruppieren. Dies ähnelt einem RAID-Setup, aber Drive Extender hatte einige Karten im Ärmel, die ihn für ein NAS-Gerät von unschätzbarem Wert machten.



  • Es war kein spezieller RAID-Controller oder Hardware erforderlich.
  • Festplatten mussten nicht in Größe oder Hersteller übereinstimmen, sodass Sie buchstäblich jede Festplatte nehmen und in Ihrem Pool verwenden konnten.
  • Festplatten verwendeten Standard-NTFS-Dateisysteme. Wenn etwas Schlimmes passiert ist, können Sie einfach das Laufwerk herausziehen und an einen anderen Computer anschließen, um Dateien anzuzeigen und wiederherzustellen.

Es gab auch einige Nachteile beim Drive Extender und Version 2 für Windows Home Server Vail sollte die meisten dieser Probleme beheben. Microsoft hatte jedoch andere Probleme mit v2 und sie sahen es nicht in ihrem besten Interesse, die Software weiterhin zu warten.

Windows Home Server hatte als Speicherlösung gegenüber einer Standard-Windows-Installation noch einige andere Vorteile, aber für viele war der Drive Extender der einzige Grund, das Produkt zu verwenden. Nun, da Microsoft es erledigt hat, schauen wir uns einige Alternativen an.

Ich werde in dieser Liste nicht vor Linux-Alternativen zurückschrecken, da Linux in vielen Fällen für die gesuchte Lösung einfacher und besser sein kann. Linux hat den Vorteil, dass es kostenlos ist, geringere Hardwareanforderungen hat und wenn Sie nur nach gemeinsam genutztem Speicher suchen, 100% kompatibel mit Samba-Freigaben für Windows und OS X.

Widgets auf dem iPad-Startbildschirm

Windows-Alternativen

Windows-integriertes Software-RAID – Windows hat seit den Tagen von Windows 2000 ein eigenes Software-RAID, das in das Betriebssystem integriert ist. Diese Lösung hat zwar möglicherweise nicht die beste Leistung, erfordert jedoch keine zusätzliche Software und wird von Microsoft unterstützt. Wenn Sie ein Windows-Software-RAID einrichten möchten, lesen Sie unseren How-to-Artikel, in dem der Vorgang erklärt wird.

Anzeige

Hinweis: Software-RAID-Optionen sind möglicherweise nicht in allen Windows-Versionen verfügbar.


Ungleichheit - Ungleichheit ist eine Software-RAID-Lösung, die sehr minimalistisch ist. Es ist vollständig kommandozeilengesteuert, was für einige Leute sehr gut und für andere sehr beängstigend sein kann. Es ermöglicht Ihnen, Ihre Datenlaufwerke einzurichten und dann auch ein Paritätslaufwerk für die Wiederherstellung zu behalten. Es gruppiert Laufwerke nicht ganz in einem Informationspool, sondern konzentriert sich mehr auf den Wiederherstellungsaspekt von RAID.

FlexRAID - flexRAID , ähnlich wie disParity, konzentriert sich eher auf die Wiederherstellungsfähigkeiten von RAID als auf den riesigen Speicherpool. Es erfordert ein Paritätslaufwerk, genau wie disParity, kann jedoch von einer Webseite aus konfiguriert werden und läuft als Windows-Dienst. In ihren Foren finden Sie auch Anweisungen zum Einrichten von FlexRAID auf einem vorhandenen Windows Home Server, falls Sie bereits einen haben.

Handy-Daten-iphone ausschalten

Linux-Alternativen

Logisches Volume-Management - LVM bietet eine Verwaltungsebene zum Einrichten mehrerer Festplatten zu einer einzigen, dynamische Größenänderung von Volumes und sogar zum Austausch von Festplatten innerhalb eines Volumes. Tatsächlich klingt LVM wie die perfekte Alternative für jeden Linux-basierten WHS-Ersatz und wird mit jeder größeren Distribution geliefert. Sehen Sie sich unbedingt unsere bevorstehende Anleitung zur Einrichtung mit Ubuntu Server an.

unRAID – Lime Tech, das Unternehmen dahinter unRAID , bietet DIY-Lizenzen zum Erstellen Ihres eigenen Setups sowie ganze Server, die Ihr aktuelles NAS ersetzen können. Der DIY-Server ist so konzipiert, dass er vollständig von einem USB-Laufwerk ausgeführt wird und bietet die Flexibilität eines Laufwerk-Extenders, während gleichzeitig die Datenwiederherstellung von RAID beibehalten wird. Der Server ist kostenlos, wenn Sie 3 oder weniger Festplatten haben und es fallen angemessene Lizenzkosten für mehr Festplatten an. Wenn du einen schnellen Überblick über die Funktionsweise suchst, schau mal vorbei Video von Revision 3 .

Anzeige

ElchFS - ElchFS ist etwas aufwendiger als die anderen Lösungen, aber auch viel flexibler. Alle anderen Lösungen basieren auf einem Computer mit vielen angeschlossenen Festplatten. MooseFS basiert auf einigen Servern, auf denen die Verwaltung ausgeführt wird, wobei viele andere Computer den Speicher übernehmen. Es wird als verteiltes Dateisystem bezeichnet und wenn Sie Linux-Computer in Ihrem Haus haben, ist dies möglicherweise die beste Lösung. Ansonsten ist es wahrscheinlich am besten, es Konzernen und Unternehmen zu überlassen.

GlusterFS - Glanz ist MooseFS oben und Ceph unten sehr ähnlich und ist wahrscheinlich eine etwas größere Lösung, als Sie suchen. Gluster ist ein weiteres verteiltes Dateisystem, das nicht auf einen Computer angewiesen ist, um den gesamten Speicher zu übernehmen, aber Sie benötigen mindestens einen, der ständig aktiv ist, um die freigegebenen Volumes für Ihre Clients zu hosten.

diesen pc zurücksetzen windows 10

Beta-Optionen

Alle oben genannten Optionen sind vollständig stabile und zumindest etwas ausgereifte Optionen. Es gibt noch ein paar weitere Optionen, die Sie sich ansehen möchten. Obwohl es sich um Betaversionen handelt, haben sie einige Funktionen, die die anderen möglicherweise nicht enthalten.

Grauloch - Greyhole-Projekt verwendet den JBOD-Ansatz für die Speicherung, aber zusammen mit lokalen Festplatten können Sie auch entfernte Dateisysteme in Ihrem Speicherpool mounten und verwenden. Im Gegensatz zu einigen anderen Lösungen, die nur einen Speicherpool erstellen oder sich nur auf Redundanz konzentrieren, kann Greyhole beides und ist eine großartige Open-Source-Alternative, um Extender- und Ordnerduplizierung auf WHS zu betreiben.

Ceph - Ceph ist ein neues verteiltes Dateisystem, das gerade erst seinen Weg in den Linux-Kernel findet. Obwohl es MoosFS und Gluster sehr ähnlich ist, bietet es eine bessere Leistung, basiert auf BTRFS und hat ein cooles Octopus-Logo. Es soll von Unternehmen verwendet werden und ist noch nicht einsatzbereit, aber in gewisser Weise war es auch WHS.

WEITER LESEN Profilfoto von Justin Garrison Justin Garnison
Justin Garrison ist Linux-Enthusiast und Cloud-Infrastruktur-Ingenieur für eines der größten Unternehmen der Welt. Er ist auch Co-Autor von Cloud Native Infrastructure von O'Reilly.
Vollständige Biografie lesen