7 macOS-Optimierungen zur Steigerung Ihrer Produktivität

7 macOS-Optimierungen zur Steigerung Ihrer Produktivität

7 Macos Tweaks Boost Your Productivity

Hadrian/Shutterstock

Gewohnheiten zu ändern erfordert Zeit und Disziplin, aber das Ändern einiger macOS-Einstellungen dauert nur wenige Sekunden und kann Ihre Produktivität sofort steigern. Hier sind einige Tipps, die Ihnen das Leben auf Ihrem Mac erleichtern.



Erhöhen Sie die Cursorgröße

Es mag trivial klingen, aber die Größe spielt eine Rolle, wenn es um Ihren Cursor geht. Es ist leicht, den Zeiger zu verlieren, insbesondere wenn das Betriebssystem ihn während der Eingabe automatisch ausblendet. Sie können es sich jedoch einfacher machen, indem Sie den Cursor unter Systemeinstellungen > Eingabehilfen > Anzeige vergrößern.

Verwenden Sie den Schieberegler Cursorgröße, um die Größe des Cursors zu erhöhen, bis Sie damit zufrieden sind. Schon ein kleiner Schub kann einen großen Unterschied machen. Sie können auch Ihren Cursor schütteln, um es zu finden, aber dies erfordert etwas mehr Zeit und Mühe, als nur auf den Bildschirm zu blicken.


Dies ist besonders nützlich, wenn Sie unter Systemeinstellungen > Anzeige einen skalierten Anzeigemodus verwenden, bei dem die wahrgenommene Auflösung erhöht wird, um mehr auf den Bildschirm zu passen.

Ordnen Sie das Dock vertikal an, nicht horizontal

Standardmäßig platziert macOS das Dock am unteren Bildschirmrand. Das sieht zwar gut aus, kann aber zu einer ziemlichen Verschwendung von Platz führen, da Macs jetzt mit Breitbild-Displays ausgestattet sind. Wenn das Dock nicht voll ist, haben Sie auf beiden Seiten Lücken, die Fenster niemals einnehmen. Am unteren Bildschirmrand nimmt das Dock mehr Platz ein, als wenn Sie es nach links oder rechts verschieben würden.

Anzeige

Wenn Sie das Dock vertikal an einem der beiden Bildschirmränder platzieren, kann viel Platz auf dem Bildschirm wiederhergestellt werden. Um Ihre Symbole in den reduzierten vertikalen Raum einzupassen, komprimiert macOS die Dinge etwas. Du kannst immer Optimieren Sie die Größe des Docks weiter unter Systemeinstellungen > Dock.

google play on fire hd

Der

Ob Sie die linke oder rechte Kante wählen, hängt weitgehend davon ab, ob Sie Rechts- oder Linkshänder sind. Wenn Ihre rechte Hand dominant ist, haben Sie auf dem Trackpad mehr Platz, um sich von links nach rechts zu bewegen, da Ihre Finger auf natürliche Weise am rechten Rand des Trackpads ruhen.

Das Verschieben des Docks nach links könnte sich für diejenigen, die ein Alphabet verwenden, das von links nach rechts liest, natürlicher anfühlen. Das macOS Apple-Logo und das Windows-Startmenü folgen demselben Designprinzip.

kann die handbremse blu ray reißen

Nützliche Dinge an das Dock anheften und alles andere wegwerfen

Standardmäßig legt macOS einige fragwürdig nützliche Apps im Dock ab. Wenn Sie ein Symbol im Dock nicht mehr benötigen, klicken Sie darauf, ziehen Sie es in die Mitte des Bildschirms und lassen Sie es dann los. Sie können auch mit der rechten Maustaste auf ein Symbol klicken und dann Optionen > Im Dock behalten deaktivieren.

Ebenso können Sie das Gegenteil tun und beliebige Apps zum Dock hinzufügen, damit sie immer da sind. Dies ist besonders nützlich, um Dateien in Apps zu öffnen, da Sie dazu einfach eine Datei über ein App-Symbol ziehen können. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine App und aktivieren Sie Optionen > Im Dock behalten, um sie zu einer dauerhaften Einrichtung zu machen.


Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit nun auf den rechten (oder unteren, je nach Ausrichtung) Rand des Docks. Hier können Sie Ordner für den Schnellzugriff platzieren und als Liste oder Raster öffnen. Ziehen Sie dazu einfach ein Finder-Fenster in den Bereich hinter dem Dock-Teiler.

Anzeige

Klicken Sie mit der rechten Maustaste (oder Strg+Klick) auf den Ordner, um die Anzeige der Ordner anzupassen. Sie können die Anordnung ändern, das Raster (erweiterte Vorschau) oder die Listenansicht auswählen und entscheiden, wie die Elemente sortiert werden sollen. Diese Ordner können auch Ziele sein – ziehen Sie einfach eine Datei per Drag & Drop in den Ordner, in den Sie sie verschieben möchten.

Organisieren Sie Windows, indem Sie Apps auf bestimmten Desktops behalten

Wenn Ihr Desktop ein Meer von sich ständig ändernden Fenstern ist, werden Sie nie etwas finden können. Wenn Sie die macOS Spaces-Funktion nicht verwenden, mit der Sie Platzieren Sie Apps und Fenster auf mehreren Desktops , du verpasst was!

Sie können Ihre verfügbaren Desktops über Mission Control anzeigen. Drücken Sie zum Starten F3 oder streichen Sie mit drei Fingern auf dem Trackpad nach oben. Oben sollten Sie eine nummerierte Liste von Desktops sehen. Klicken Sie auf das Pluszeichen (+), um weitere hinzuzufügen, oder bewegen Sie den Mauszeiger über einen Desktop, und klicken Sie dann auf das X, um ihn zu schließen.

Vier Desktops in

Sie können Mission Control auch verwenden, um Apps auf bestimmten Desktops abzulegen, indem Sie sie an ihren Platz ziehen. Sie möchten beispielsweise, dass sich Ihr primärer Browser auf Ihrem ersten Desktop befindet und Apps wie Slack oder Evernote auf Ihrem zweiten oder dritten.

Um zwischen Desktops zu wechseln, verwenden Sie entweder eine horizontale Wischbewegung mit drei Fingern oder drücken Sie Strg+Rechts- oder Linkspfeil.

Um zu verhindern, dass eine App auf einen anderen Desktop verschoben wird und Ihren Arbeitsbereich überfüllt, klicken Sie mit der rechten Maustaste (oder klicken und halten Sie) auf ihr Symbol im Dock und klicken Sie dann auf Optionen > Zuweisen zu > Diesem Desktop. Wenn Sie jetzt im Dock auf das Symbol dieser App klicken, werden Sie direkt zu diesem Desktop und dieser App weitergeleitet.


wofür steht jk
Anzeige

Nach einer Weile wissen Sie instinktiv, wo Apps basieren und auf welchem ​​Desktop sie sich befinden. Sie können zu einem bestimmten Desktop springen, indem Sie die Strg-Taste gedrückt halten und dessen Nummer drücken. Um beispielsweise zu Desktop 3 zu wechseln, drücken Sie einfach Strg+3. Sie können diese Tastenkombinationen auch beim Ziehen von Fenstern, Registerkarten oder Dateien verwenden.

Das ultimative Ziel besteht darin, das Jonglieren mehrerer Fenster auf einem einzigen Desktop zu vermeiden. Sie können bis zu 16 verschiedene Desktops auf Ihrem Mac haben, und sie sogar mit mehreren Monitoren arbeiten , also benutze sie!

VERBUNDEN: Mission Control 101: So verwenden Sie mehrere Desktops auf einem Mac

Fenster als Registerkarten gruppieren

Viele macOS-Apps ermöglichen es Ihnen jetzt, separate Fenster als Registerkarten zu gruppieren, sodass Sie alles auf derselben Oberfläche behalten können. Um zu sehen, ob eine App diese Funktion unterstützt, klicken Sie auf Ansicht > Registerkartenleiste anzeigen. Wenn diese Funktion verfügbar ist, wird ein Pluszeichen (+) angezeigt; Klicken Sie darauf, um eine neue Registerkarte der App zu öffnen. Sie können dazu auch die traditionelle Tastenkombination Befehl + T verwenden.

Wenn auf Ihrem Desktop bereits eine Reihe von Fenstern geöffnet sind, können Sie sie in einer einzigen Registerkartenoberfläche zusammenführen, indem Sie auf Fenster > Alle Fenster zusammenführen klicken. Wenn Sie eine Registerkarte wieder in ein Fenster verwandeln möchten, klicken Sie einfach auf die Registerkartenleiste und ziehen Sie sie außerhalb des Fensters.


Dies funktioniert gut in Safari und anderen Browsern, gilt aber auch für Apples iWork-Suite (Pages, Numbers, Keynote), Apple Maps, TextEdit und Mail. Sie können auch das Standardverhalten ändern, damit Apps wie diese jedes Mal neue Fenster als Registerkarten öffnen. Gehen Sie dazu zu Systemeinstellungen> Dock und wählen Sie Immer anstelle von Registerkarten beim Öffnen von Dokumenten bevorzugen.

Autorisieren Sie Ihren Mac mit Ihrer Apple Watch

Wenn Sie eine Apple Watch besitzen, können Sie Ihren Mac damit automatisch entsperren. Sie benötigen eine Apple Watch mit watchOS 3 und a kompatibler Mac damit dies funktioniert (die meisten Modelle, die nach 2013 produziert wurden, sollten in Ordnung sein).

Anzeige

Um es einzurichten, gehen Sie zu Systemeinstellungen> Sicherheit und Datenschutz und aktivieren Sie die Option Verwenden Sie Ihre Apple Watch, um Apps und Ihren Mac zu entsperren.

Wenn Ihr Mac jetzt erkennt, dass Sie sich in der Nähe befinden, wird er automatisch entsperrt, ohne dass Sie Ihr Passwort eingeben müssen. Sie können Ihre Apple Watch auch verwenden, um Anfragen auf Administratorebene auf Ihrem Mac zu genehmigen, wie das Bearbeiten gesperrter Einstellungen oder das Ausführen von |_+_| Befehle im Terminal.

Safari Reader-Ansicht auf bestimmten Websites erzwingen

Das Web lenkt ab. Du könntest nach Anweisungen suchen, wie es geht Erstellen Sie ein Tally-Diagramm in Microsoft Excel , aber am Ende liest du einen superinteressanten Artikel über Hosten Sie Ihr eigenes VPN stattdessen. Manche Websites sind einfach vollgepackt mit großartigem Inhalt, weißt du?

Die Reader-Ansicht von Safari kann Ihnen helfen, sich ausschließlich auf den Inhalt zu konzentrieren, nach dem Sie gesucht haben, indem Ablenkungen eliminiert werden. Sie können Safari zwingen, auf bestimmten Websites in die Reader-Ansicht zu wechseln. Wenn Sie dies tun, sind nur die Artikel betroffen – Sie können die Hauptseite weiterhin normal durchsuchen.

So laden Sie den Play Store herunter

Rufen Sie dazu eine Website auf, die Sie häufig lesen, klicken Sie auf einen Artikel und suchen Sie dann in der Adressleiste nach dem Reader-Symbol. Klicken Sie darauf, um eine Vorschau des Reader-Modus anzuzeigen. Wenn Sie darauf klicken und halten, sehen Sie eine Option zum automatischen Verwenden des Readers, wenn Sie die Website besuchen, die Sie gerade anzeigen.


Anzeige

Wenn diese Option aktiviert ist, wird jedes Mal, wenn Sie einen Artikel in dieser Domain lesen – egal ob Sie über den Hauptindex oder eine Websuche dorthin gelangen – standardmäßig die Reader-Ansicht verwendet. Sie können auch in der Menüleiste auf Safari klicken und zu Einstellungen > Websites > Reader gehen, um die Einstellungen für den Reader-Modus festzulegen.

Intelligenter arbeiten, wo immer Sie sind

Wenn Sie sich einen Moment Zeit nehmen, um Ihren Workflow zu optimieren, kann dies einen großen Unterschied in Ihrer Produktivität ausmachen.

Diese Tipps kratzen jedoch nur an der Oberfläche – es gibt noch viel mehr, was Sie tun können Arbeiten von zu Hause aus auf Ihrem Mac eine einfachere, angenehmere Erfahrung.

VERBUNDEN: 12 Tipps für Videokonferenzen, während Sie von zu Hause aus arbeiten

WEITER LESEN Profilfoto von Tim Brookes Tim Brookes
Tim Brookes ist ein Technologieautor mit mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung. Er hat in das Apple-Ökosystem investiert und hat Erfahrung mit Macs, iPhones und iPads für Publikationen wie Zapier und MakeUseOf.
Vollständige Biografie lesen